Unicode wird ausgebaut: Viele lang erwartete Emojis kommen dazu

Wie schon mehrfach zuvor hat das Unicode Consortium jetzt gezeigt, mit welchen neuen Emojis die Nutzer in diesem Jahr beglückt werden. Nun, da die Standardisierung der kleinen Bildchen abgeschlossen ist, wird es wohl bald auch wieder entsprechende ... mehr... Emoji, Unicode, Unicode Consortium Bildquelle: Unicode Consortium Emoji, Unicode, Unicode Consortium Emoji, Unicode, Unicode Consortium Unicode Consortium

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dinge die die Welt nicht braucht!
In Unicode haben Schriftzeichen etwas zu suchen. Aber die ganzen Emojies? Ist doch total krank sowas.
 
@Hanni&Nanni: Sind im Unicode nicht schon alle Schriftzeichen drin, die es gibt? Und gehören die Emojies nicht irgendwie auch zur heutigen Kommunikation dazu?
 
@Stefan1200: Ja - wir kommunizieren nur noch über Piktogramme.
Bei hunderten von diesen Bildchen blickt doch keiner mehr durch. Soll man genauso wie bei Chinesisch etwa tausende von Schriftzeichen lernen?
Emojies sind die neuen Hieroglyphen....
 
@PiaggioX8: Ich sage ja nicht, daß ich es gut finde, wenn man nur noch Emojis und keine Wörter mehr benutzt. Aber so ein nachdenken Smiley oder die Standard Smileys wie zwinkern, traurig oder lachen finde ich schon sinnvoll und wichtig. Über den Nutzen vieler anderer Smileys kann man sicher streiten. ;-)
 
@Stefan1200: Kann dir zustimmen. Aber wozu genau braucht man jetzt das Faultier? OK, kommt die Frage, was machst du gerade, kann man damit antworten, "Ich hänge faul rum". Aber der Nachteil ist, je mehr von diesen Emojis es gibt, umso schwieriger wird es, ein bestimmtes zu finden. Ich bin auch kein Freund von dieser Unzahl an Emojis, von denen ich wohl nicht mal 1% nutze.
 
@Thomas Höllriegl: Ich hab die immer nur dazu benutzt nach einem Satz ein Stimmungssmylie zu setzten um zu zeigen hey das die fröhlich gemeint oder das ist traurig zu verstehen. Aber sonst können die mir gestohlen bleiben. Viel zu überladen etc. Bei SMS mit ASCII Zeichen war das ja noch cool aber als Grafik? Da bin ich dann doch eher raus!
 
Ein rundes Dutzend Smilys genügt doch, um die Basis - Gefühle auszudrücken. Den Rest wieder abschaffen, und den Kindern und Jugendlichen lieber wieder ordentliche Gramatik beibringen. Sinnvoll investierte Ressourcen.
 
@pcfan: *Grammatik ( ;-P Sry - der musste sein )
 
@K-Ace:
Wobei das ja zur Ortographie gehört und nicht zur Grammatik ;)
Ich lass das einfach mal so stehen.

Ist trotzdem noch besser als die meisten jungen Leute heutzutage.
Wenn ich mir mal nur die Bewerbungen anschaue, die bei uns aufschlagen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen