Unitymedia weitet TV-Angebot aus, schmeißt aber Deutschlandfunk raus

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat heute bekannt gegeben, in der Nacht vom 21. auf den 22. Januar wieder Änderungen an der Sender­belegung vorzunehmen. Wie schon im Herbst vergangenen Jahres gibt es neue HD-Sender, zudem wird das Angebot in den ... mehr... Tv, Unitymedia, TV-Sender, Analog Bildquelle: Unitymedia Tv, Unitymedia, TV-Sender, Analog Tv, Unitymedia, TV-Sender, Analog Unitymedia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So viele Sendersuchläuf wie bei Unity Media in dem letzten Jahr sind schon eine Zumutung. Das scheint eine Arbeitsbeschaffung für die regionalen Radiohändler und für Schwiegersöhne zu sein. ;)
 
@Hans im Glueck: Oder man hat ein Gerät, welches sich einfach selbst updated und man davon gar nix mitbekommt.
 
ein störungsfreier fernsehempfang wäre mir lieber wie wieder neue sender....
 
Egal ob UM oder Vodafone Kabel oder sonstwer: Radio ist das einzige was noch nicht irgendwelche Teleshoppingsendungen im Angebot hat. Wenn man die TV-Sender mal zusammenkehren würde die den halben Tag nur Teleshopping bringen oder irgendwelche Sendungen die auf 3 anderen Sendern auch kommen dann wäre genug Bandbreite für so einiges übrig.
Hinzu kommt das die ÖR ja mal ihre SD-Sender aufgeben könnten. Die HD-Sender sind frei empfangbar und durch Abschaltung von Analog-TV sollten sowieso zwischenzeitlich ein HD-TV-Gerät haben.
Langsam sollten die Leute mal den A*sch hoch bekommen sonst werden auch die verbleibenden TV-Nutzer auf Netflix und co. wechseln.
 
@MarcelP: es gibt noch viele mit einem SD-Receiver oder einem TV der kein HD kann.
 
"... und darüber hinaus inhaltlich die große Auswahl". Damit meinen sie wohl den mainstream Einheitsbrei auf allen Sendeplätzen.
 
Und ich sehe jetzt schon wieder in den Nett-Werken der Nation die Fragen: Geht bei euch auch RTL nicht mehr? :)
 
Der willkürliche Rausschmiss von Deutschlandfunk kann als Tendenz zur Zensur resp. Beschneidung der Meinungsfreiheit gewertet werten. DLF ist einfach ein sehr informativer Radiosender, eine Bereicherung der gesellschaftlichen Lebensqualität und nimmt sicher nicht die grossen Kapazitäten in Anspruch. Gibt es objektive Gründe, die diesen Schritt notwendig machten oder gar rechtfertigten?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen