Achtung bei Service-Chats: Nachrichten werden vor Absenden gelesen

Service-Chats sind inzwischen Standard bei der Kunden-Betreuung. Doch Vorsicht: Offensichtlich können Nachrichten bereits gelesen werden, wenn sie noch nicht versendet wurden. Das Online-Magazin Gizmodo berichtet von einem aktuellen Fall eines ... mehr... Support, Callcenter, Call-Center Bildquelle: Microsoft Support, Callcenter, Call-Center Support, Callcenter, Call-Center Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also das mit der "Sneak Preview" scheint mir für die schnelle Lösungssuche durch den Service Agent vorab durchaus sinnvoll, aber der Nutzer muss darauf hingewiesen werden. Was, wenn er versehentlich falschen Inhalt aus der Zwischenablage kopiert beispielsweise?

Viel erschreckender hingegen finde ich die Tatsache, dass Telefonate bereits aufgezeichnet werden, während noch die Warteschleife läuft! Das kann wirklich keiner ernsthaft begründen, wozu das gut sein soll!?
 
Das kann total viel sinn machen, sollte aber auch deutlich klar gemacht werden! Ich glaube das ist der Punkt über den man sich hier aufregt, nicht das es gemacht wird... :)
 
Naja besser als Congstar wo erst gar kein Chat funktioniert....
 
Ein zweischneidiges Schwert ist es... nur es gibt aber genügend Kunden die einfach nicht wissen wie sie sich ausdrücken sollen (sei es aus Unwissenheit, Scharm oder sonstigem).
Das "Mitlesen beim Tippen" (nennen wir es mal so) und dem Korrigieren dürfte in mancher Situation auch belustigend sein... "Ich war auf einer Por....[lösch] Schmud[lösch] Seite mit Anschaumaterial für menschliche Fortpflanzung" - um es mal mit Humor rüber zu bringen.
 
@Stefan_der_held: Wer im Service arbeitet, um Probleme zu lösen, der ist nicht belustigt oder interessiert daran wieso jemand auf eine Porno-Seite geht. Der interessiert sich nur dafür, welche es war (zur Ursachenfprschung), und ob es vlt. eine kleine unbekannte war, wo man noch am ehesten von Malware befallen werden kann. Natürlich kann man sich auch bei den den großen "Playern" was einfangen, aber das geht genauso auch auf jeder anderen "normalen" Webseite, die Werbenetzwerke benutzt.
 
@AndyK70: Also jemand, der lang genug im Customer Service gearbeitet hat, kann ich ziemlich sicher sagen, dass man das so nicht pauschal sagen kann. Selbstverständlich konzentrierst du dich auf die Lösung des Problems, denn Zeit ist Geld - was aber nichts daran ändert, dass man absolut und durchaus "wahrnimmt", wie... sagen wir... sonderbar... manche Situationen sind und man durchaus auch mal in sich rein grinst, kurz schlucken muss oder auch in der Pause mal mit nem Kollegen drüber redet und sich über den teils skurrilen Alltag austauscht. Lösungsorientiert sein heißt hier keineswegs, dass man alles andere ausblendet und nicht über die teils sehr kreativen Beschreibungen und mitunter auch Ausreden, wie etwas zu dem Problem gekommen ist, welches man jetzt zu korrigieren versucht auch mal lächelt oder sich im Kopf "was zur Hölle..." denkt. Wobei zugegeben die "Pornoseite, auf der man sich etwas eingefangen hat" zugegeben niemandem mehr ein Lächeln abringt, weil jeder Mitarbeiter solche Geschichten regelmäßig hört. Da muss schon besseres Zeug kommen :D
 
Naja, ich verstehe nicht, warum das hier als so eine überraschende, technische Möglichkeit dargestellt wird. Vielleicht, weil Winfuture sich auch heimlich die Live-Eingaben in die Kommentarfelder vor dem Abschicken speichern lässt ;-)? Mehr als ein paar kurze Code-Zeilen ist das ja nicht. Und neu ist so eine Möglichkeit technisch auch nicht. Wie man beim Online-Shop programmieren die Suchbegriffe der Kunden in die Datenbank speichert, ohne dass diese auf "Suchen" klicken habe ich vor 11 Jahren in der Ausbildung auch schon gelernt.
Wenn ich längere, kompliziertere Anliegen über solche Chats regle, dann mach ich sowieso immer erst eine einfache Textdatei auf und formuliere alles vor. Da hab ich schon zu oft erlebt, dass bis zum erfolgreichen Senden irgendwas schief ging und der mühsam ausformulierte Text verloren war.
 
@markox: Es ist überraschend (auch für mich, obwohl ich die technischen Möglichkeiten durchaus kenne), weil der vorhandene Absenden-Button eine andere Funktion des Chat-Fensters vorgaukelt - das steht ja sogar schon im News-Text.
 
Och, also meine schimpftiraden über den dämlichen Service und die Computermenüs können die ruhig aufnehmen :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen