YouTube-App soll kommende Woche für die Nintendo Switch erscheinen

Obwohl die Nintendo Switch schon im Frühjahr des vergangenen Jahres auf den Markt gebracht wurde, ist bislang noch keine YouTube-App für die japanische Spielekonsole erschienen. Einem Hinweis auf der offiziellen Webseite zufolge könnte sich dies ... mehr... Konsole, Nintendo, Nintendo Switch, Nintendo Konsole, Controller, Switch, Nintendo NX Bildquelle: Nintendo Konsole, Nintendo, Nintendo Switch, Nintendo Konsole, Controller, Switch, Nintendo NX Konsole, Nintendo, Nintendo Switch, Nintendo Konsole, Controller, Switch, Nintendo NX Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Behaltet ruhig die Youtubeapp und gebt und Netflix + vielleicht noch Amazon Prime! Nintendo soll sich mal nicht quer stellen, nur weil manche die Switch auch gern zum Streamen nutzen möchten...
 
@bigspid: lol kein yt kein netflix und kein Prime, ist ja ein großartiges Gerät ... Aus dem Jahr 2005 :D
 
@neuernickzumflamen: Kann mein TV ej schon, brauch den Kram nicht auf der Switch.
 
@ThreeM: nicht jeder nutzt immer die Switch am TV...
 
@bear7: und dann auf den Screen der nicht FHD nutzt Netflix oder Prime? Ich weiß ja nicht.
 
@ThreeM: Eben. Sehe ich auch so. Wenn der Screen wenigstens 1080p wäre, würde ich die ganze Aufregung noch verstehen.

Mal ganz abgesehen davon das die Zielgruppe immer noch Kinder sind. Diese Zielgruppe hat in der Regel keinen Netflix und Amazon Account.

YouTube sehe ich dagegen als sinnvolle Ergänzung, weil das gerade auch bei Kindern nach wie vor angesagt ist. Diese stören sich bis zu einem gewissen Alter auch nicht an den 720p.
 
@Sterneneisen: ich weiß noch wie ich meinen ersten 32" HD ready TV für fast 4000 DM gekauft hab...
die Bildpunkte haben mich zum Stahlkotzen gebracht ..

ach ne, warte... die Qualität war sogar vernünftig
 
@bear7: Ziemlich schlechter Bezug. Damals war das der aktuellste Stand der Technik. Logisch das du den nicht schlecht finden konntest. Auch gab es keine Inhalte die mehr boten.

Aber um es dir nochmal zu erklären. Heute ist 4k Standard auf TVs. Selbst Smartphones haben teilweise 4k Auflösung, im großen und ganzen aber mindestens FullHD.
Netflix, Amazon und Co. streamen die Inhalte in FullHD oder 4k. (Klar, altes noch in SD)

Ich würde mal ganz frech behaupten, Leute die unbedingt auf einen kleinen Gerät streamen möchten, können das mit dem Handy besser.
 
@Sterneneisen: wusste nicht, dass die Augen in den letzten 20 Jahren besser geworden sind...

=> und spielen geht auf dem Handy auch besser? Wozu dann überhaupt die Switch... ist ja nur eine sehr sehr erfolgreiche Konsole für welche viele Menschen viel Geld hinlegen.
 
@Sterneneisen: nur weil die Hersteller das so gerne hätten, ist 4k kein Standard.. zumal die meisten Sender nicht mal 1080P sondern 1080i senden... Von 4 k sind wir noch ganz weit weg... Oh warte Pearl TV Sender 4k... Wohoo
 
@neuernickzumflamen: Jeder Mensch der so etwas fordert, besitzt im Schnitt bestimmt mind. 3 Geräte wo er seine Streamingdienste genauso nutzen kann ...(kleiner Tipp...auf einem großen TV soll das Filmerlebnis am Besten sein ;))...klar im Grunde sollte die Portierung der Apps kein großes Problem darstellen aber wer braucht sie denn unbedingt??? Keiner gibt genug Alternativen...kann es z.B. überhaupt nicht nachvollziehen auf einer PS4 solche Dienste (oder BluRay Filme) zu nutzen ...bei der föhnenden Lautstärke solcher Geräte, lässt sich's nicht gerade entspannt Film/Serie schauen...
 
@SuMs3MaNn: Die Unbedingt-Frage kann man aber nur stellen, wenn die Einführung einer Funktion extreme Nachteile mit sich bringt.
Würde es so lauten
"Switch verliert 70% der Akkulaufzeit durch die Youtube App."
"Wer braucht sie den unbedingt?"
Die Frage würde ich verstehen.
Aber
"Switch bekommt ne Youtube App ohne dass es Nachteile gibt."
"Wer braucht sie den unbedingt??"
macht keinen sinn.
 
Meinte Nintendo zur Vorstellung nicht noch das die Switch eine reine Gamingplatform bleiben soll?
 
@Cheeses: Hat Nintendo also nun doch erkannt, dass man im 21. Jahrhundert den Kunden nicht mehr einschränken sollte?

Ich frag mich sowieso warum es sich manche Hersteller erlauben dürfen (also die Kunden lassen es ja zu), eine technische >Möglichkeit< bewusst zu unterbinden, welche dem Kunden Nutzen bringt.
 
@bear7: Weil sie immer noch glauben dadurch Gewinnmaximierung zu erziehlen. Was natürlich bulshit ist. Nur ein glücklicher Kunde bleibt treu und gibt weiter Geld aus, weil er davon überzeugt ist und emfehlt es sogar weiter.

Mein Problem mit Nintendo zu teuer und geschlossen. LMaA!
 
@bear7: Ich denke Nintendo ist in Dingen Sicherheit, Kopierschutz und Internet so inkompetent, dass sie alle möglichen Angriffspunkte einfach aus dem Weg gehen wollen, weil es zudem auch die kostengünstigste Variante ist. Eine App-Platform mit direktem Internetzugriff zu entwickeln wäre außerdem eine Erweiterung des Geschäftsmodells, was nicht in Nintendos Sinne wäre. Nintendo ist keine Technologiefirma, sie produzieren Spielzeug für junge Menschen, was natürlich nichts verwerfliches ist. Trotzdem schade, dass man so simple Sachen wie Youtube und Netflix nicht auf der Switch nutzen kann.
 
@kadda67: das mit den angriffspunkten stimmt mMn total. nicht umsonst war YT beim 3DS auch einer der haupteinstiegspunkte für n ganzes weilchen.
 
Endlich Videos in 720p
 
@Chris Sedlmair: portable reicht das ja. und an der glotze hat man wieder 1080.
 
Frag mich was der Blödsinn auf der Switch soll, wo YouTube bereits auf jedem Smart Gerät bereits installiert ist BluRay Player, TV, Smartphone, Tablet,...). Solange es optional bleibt und man es nicht aufgezwungen bekommt, ist die Welt ja in Ordnung. Auf meine Switch kommt der Quatsch nicht, es ist ne Spielekonsole und dabei wird es bei mir auch bleiben.
 
@TuxIsGreat: Netflixh würde ich jetzt auch nicht nutzen... aber als Mediaplayer zum Filme ansehen (von der MicroSD) könnte die Switch schon interessant sein. Ich habe kein extra Tablet für sowas.
 
@fazeless: Ich gönne die APP ja jedem der sie braucht und somit auch nutzt, aber die Switch ist ne Spielekonsoke, wozu muss sie also zum Laptop mutieren? Eine Konsole soll zum spielen genutzt werden und nicht den Start zum Mond ermöglichen. Was primär viel wichtiger wäre, wäre eine klarere Darstellung im Onlineshop inkl. Bewertungssystem und endlich eine Kommunikationsmöglichkeit mit Freunden, wie man es selbst auf der Wii-U noch konte. Das wird aber wohl nicht mehr kommen, stattdessen so ein Firlefanz (in meinen Augen). Möglichkeiten der Verbesserungen gäbe es zu genüge im Primären Kern der Konsolensoftware.
 
@TuxIsGreat: Hier muss nichts "mutieren", moderne Geräte sind so gebaut dass man ohne Probleme solche Apps nutzen kann, ohne dass ein Nachteil für irgendwenn entsteht. Diese "Spielkonsole und sonst nichts"-Haltung kommt aus den 90ern, ich seh aber keinen logischen Grund, warum moderne Standardfunktionen künstlich zurückgehalten werden sollen. Immerhin war ein hauptsächlich für Büroarbeit gedacht, ein Handy war zum Telefonieren. Heute haben all diese Geräte die selben Funktionen, und das ist gut so.
 
@fazeless: also selbst oder gerade Netflix wäre dank offline DL auf die mSD schon ganz lol. aber auch so, wäre es ne sinnvolle alternative wenn einem das Handy zu klein ist oder es mit der app nicht geht (bspw. gerootet)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:10 Uhr Schallplattenspieler - Amzdeal Tragbarer Plattenspieler Retro Bluetooth Turntable 3-Gang 33/45/78 (U/min) mit 2 eingebauten Lautsprechern, multifunktional USB/SD/MMC Stecker, Cinch-Ausgang, VintageSchallplattenspieler - Amzdeal Tragbarer Plattenspieler Retro Bluetooth Turntable 3-Gang 33/45/78 (U/min) mit 2 eingebauten Lautsprechern, multifunktional USB/SD/MMC Stecker, Cinch-Ausgang, Vintage
Original Amazon-Preis
56,99
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
48,44
Ersparnis zu Amazon 15% oder 8,55