Saturn: Samsungs neue S9-Serie für nur 9 Euro mit preiswerten Tarifen

Die Elektronik-Kette Saturn hat eine Aktion gestartet, in der man die aktuellen Flaggschiffe aus Samsungs Galaxy S9-Serie ziemlich günstig bekommt. Gegen eine symbolische Zuzahlung von lediglich 9 Euro kommen diese mit relativ geringen monatlichen ... mehr... Samsung, Leak, Galaxy, Samsung Galaxy S9 Plus, Samsung Galaxy S9+ Samsung, Leak, Samsung Galaxy S9, Galaxy S9, Samsung Galaxy S9 Plus, S9, Samsung Galaxy S9+ Samsung, Leak, Samsung Galaxy S9, Galaxy S9, Samsung Galaxy S9 Plus, S9, Samsung Galaxy S9+

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum reden selbt gestandene Redakteure vom Fach immer wieder von einer Verteuerung nach xy Monaten? Die Tarife werden nicht nach 24 Monaten teurer! Dem Kunden ist der Listenpreis bekannt und er bekommt im Regelfall in den ersten 12-24 Monaten Rabatt auf diesen. Nach Ablauf des Rabatt-Zeitraums greift schlichtweg der normale Preis.
 
@tommy1977: Aber trotzdem ist das Ganze irgendwie schwachsinnig formuliert und geht in Richtung Nepp. Der Preis für 24 Monate steht fest, also warum teilt man die Komplette Summe nicht durch 24 ?? 25 Euro im Monat klingt teuer, machen wir doch 12 Monate 1 Euro und 12 Monate 48 Euro; vielleicht fällt ja ein Blinder darauf rein. Sorry, aber ist das für dich eine vernünftige Basis für ein Geschäft?
 
@tommy1977: Der Kunde sieht erst mal nur den günstigen Preis, der Listenpreis wird erst irgendwann im Kleingedrucktem sichtbar. Und der Listenpreis ist nunmal teurer als der zuerst angegebene, es wird also teurer. Sollen wir das unterschlagen? Ich seh den Hinweis da doch eher noch als Service an, oder bist du anderer Meinung?
 
@tommy1977: Naja, der Durchschnittsverbraucher hat kaum lauter Listenpreise im Kopf, für den zählt, was er jeden Monat zu zahlen hat und ob es passieren kann, dass man dann mehr bezahlen muss - es also teurer wird als vorher. Ich zitiere ja selten Helmut Kohl, aber, wie er schon sagte: Entscheidend ist, was hinten rauskommt. ;)
 
@tommy1977: Das ist ja eine merkwürdige Auslegung. Wenn das so wäre, wie du sagst, warum ist dann nicht der Regeltarif in den großflächigen Angeboten genannt, sondern der reduzierte?
 
@tommy1977: Ich antworte jetzt mal auf alle Kommentare. Die Basis ist der Listenpreis, also die Angabe in der Preisliste, welche für jeden einsehbar ist...PUNKT! Wenn also Rabatte gewährt werden, muss ich mir vorher anschauen, was ich ohne Promo-Aktion zahlen müsste. Daher sind solche Angebote in den ersten 12-24 Monaten vergünstigt zu haben und danach greift der Listenpreis...also 100% Prozent. Teurer heißt über 100%. Und mal ganz ehrlich...JEDER weiß, dass in der Nähe der großen Preise auch immer die regulären Preise verkleinert stehen. Ein klein wenig sollte man schon hinsehen. Ich geb mal ein Gegenbeispiel...der neue Golf ist bei Bestellung/Kauf in den ersten 6 Monaten nach Markteinführung 3.000 Euro preiswerter zu haben. Danach kostet er den regulären Preis. Wird er dann auch teuerer, wenn VW für die ersten 6 Monate 3.000 Euro runtergeht? Ich glaube nicht! Es ist immer eine Auslegungssache und wer den regulären Preis als Verteuerung sehen will, wird dafür immer ein Argument finden. Zum Glück haben wir alle die Freiheit zu entscheiden, ob wir einen entsprechenden Vertrag unterschreiben oder nicht... ;-)
 
Nett, ein Ferrari zum Brötchen holen. Bin in der Thematik nicht so drin. Worin liegt hier für den Hersteller und Netzbetreiber der Vorteil? Oder bekommt Samsung schlicht seine Geräte nicht los?
 
@Tomelino: Beide werden davon profitieren.
Die Samsung Geräte sind sehr beliebt. Wenn man da irgend ein billiges No Name Phone nehmen würde, würde dieses Angebot wesentlich weniger greifen. Es geht ja nur mal darum, die Kunden zu bekommen. Ein Grossteil wird nach Ablauf der Vergünstigung bei denen bleiben und Geld bringen.
Für den Geräte Hersteller sinds schnelle Absätze der eigenen Geräte.
 
@Tomelino: Warum Netzbetreiber und Samsung?? Der Händler, in diesem Fall der Metro Konzern, bekommt für jeden Abgeschlossenen Laufzeitvertrag 18 Monatsgebühren plus die Anschlußgebühr als Prämie, also hier rund 400 Euro, das S9 kaufen die für etwa 300 Euro ein, da auch Samsung für jedes abgesetzte Smartphone eine dicke Prämie an den Händler zahlt. Der Netzbetreiber hofft das der Kunde auch nach den 2 Jahren bleibt, Samsung hofft das der Kunde Ihnen auch in Zukunft treu bleibt. Also Investitionen in die Zukunft, und Metro weiß das sie dank der Günstigen Zuzahlung in allen Schäppchenblogs vertreten sind und so sehr viel mehr Verträge verkaufen als wenn sie 250,- Zuzahlung verlangen würden. Das ist wie mit den Apple Gutschein Karten, nicht Apple legt da nochmal 15% drauf, das macht zB Rewe auf seine Kosten, weil sie wissen das der angelockte Kunde in der Mehrheit nicht nur die Karten kauft, sondern auch andere Waren.
 
Eigentlich ein ziemlich gutes Angebot, aber ohne LTE ist das ziemlich Määä. Dann lieber nen 5er oder 10er auf den Tarif oben drauf und alle sind glücklich. Wäre dann immernoch ein nettes Angebot.
 
Habe bis 03 2019 noch einen 3G Vertrag; das ist schon ärgerlich, wenn man offline und der Kumpel voll mit LTE unterwegs ist. ... Und 1GB, .... dazu ein Top Smartphone- wer wenig surft, wird kein S9 benötigen. Und eben 3G. Never.
Besser ist immer: eigens Smartphone, nur den Tarif dazu kaufen. Z.B. 9,99€/Monat für 3GB D-Netz.
 
@Large: Eigenes S9 kaufen: 560€ (https://winfuture.de/preisvergleich/samsung-galaxy-s9-duos-g960f-ds-64gb-schwarz-a1776751.html) + der gewünschte Tarif.
Da wäre es doch besser das Angebot hier anzunehmen (528,75 Euro gesamt inkl. Tarif), die enthaltene AllNet-Flat zum Telefonieren zu nutzen und zusätzlich noch einen Datentarif zu buchen (ist ja glücklicherweise DualSim), den bekommt man ab und an bereits für 10€/mtl. mit mindestens 10 GB vollem LTE-Volumen bei allen 3 Netzanbietern, für 15€/mtl. ist er ständig verfügbar. Macht gesamt rechnerisch unter 35€ mtl. für Handy, Allnetflat und mind. 10 GB Datenvolumen.
Günstiger als über das Angebot oben kommt man momentan an das S9 einfach nicht ran :)
 
@Breaker: Man hat dann aber sicherlich ein gebrandetes Gerät, was beim Erhalt von Updates nachteilig wäre und wohl auch mit zusätzlicher Bloatware verbunden wäre.
Edit: Zumal deine Berechnung von einer Nutzung von nur 2 Jahren ausgeht, oder? Warum sollte man ein S9 nach 2 Jahren schon ersetzen?
 
@TiKu: Das mit den Brandings glaube ich nicht, kann es aber nicht beschwören. Bisher hat Mobilcom noch kein Gerät gebrandet, von daher ist es zumindest unwahrscheinlich. Aber ja, guter Punkt, das sollte man vielleicht nachlesen wenn man Interesse am Angebot hat.
Und von 2 Jahren gehe ich eigentlich nur deshalb aus, weil es der Mndestvertragslaufzeit entspricht. Und länger planen ist eigentlich auch Nonsens, es weiß ja heute noch keiner wo die Preise in 2 Jahren sind. Ich kann schlecht mit etwas rechnen, was erst in 2 Jahren erscheint ^^
 
@Breaker: Das mit den 2 Jahren meinte ich so: Man kauft heute ein S9 im freien Handel und dazu einen Tarif der Wahl für z.B. 10 €. Möglicherweise hätte man nach 2 Jahren dann in Summe mehr bezahlt als mit dem Angebot von Saturn. Ich habe aber noch nie ein Handy weniger als 3,5 Jahre genutzt. Ich würde deshalb von einer Nutzungsdauer von wenigstens 3 Jahren ausgehen und da verlieren Geräte mit Vertrag praktisch immer gegen frei erworbene Geräte mit separatem Vertrag - so auch hier: Kurz nach Ablauf der 24 Monate würde ich mit meinem aktuellen Vertrag (der nahezu identische Konditionen hat, aber mit LTE) und einem freien S9 das Angebot von Saturn unterbieten.
 
@TiKu: Ok, rechnen wir mal: Du zahlst 560 Euro fürs S9, und 240 Euro für den Vertrag. Macht summa Summarum 800 Euro nach 2 Jahren. bei 10 Euro monatlich vermutlich ohne AllNet-Flat/LTE und/oder sehr geringem Volumen.
Wenn man obiges Angebot annimmt zahlt man 528,75 Euro fürs S9, und, sofern benötigt holt man sich noch eine Datenflat dazu, ebenso 10 Euro im Monat, also 240 Euro, macht dann summa Summarum 768,75 Euro nach 2 Jahren. Mit AllnetFlat, und noch dazu durch die zusätzliche Datenflat mit hohem Volumen und LTE.
Bei beiden Angeboten geht das S9 ins Eigentum über, was man also nach 2 Jahren damit macht ist jedem selbst überlassen, die Voraussetzungen sind ja jetzt gleich, in beiden Fällen hat man jetzt ein Smartphone ohne Vertrag, natürlich vorausgesetzt man kündigt obige(n) Vertrag/Verträge fristgerecht.
 
@Breaker: Es brauchen nichtmal alle so viel Volumen..
Hab meiner Frau gestern das Angebot "angedreht".
Die hat bisher 8€ Prepaid bezahlt, den hat sie jetzt gekündigt und nutzt dann den neuen Tarif. 1GB reicht ihr auch.
Sie hat jetzt also einmalige Kosten von 9€(Handy)+40€(Anschluss)+25€(Rufnr.) und einen monatlichen Mehrpreis von 12€(*24Mon)=S9 für effektiv 362€ wovon halt 74€ Anzahlung und 12€ monatl. Handyrate über 2 Jahre sind.
Ist doch n riesen Deal.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:05 Uhr BerryKing Run-GPS 2020 - Krankenkassen Bonus mit Google FIT - Herzfrequenz Armband Tracker 24 Sportarten Wasserfest Fitness Aktivität Schrittzähler Kalorien Herzfrequenz-Messer Schlaf-Analyse WetterBerryKing Run-GPS 2020 - Krankenkassen Bonus mit Google FIT - Herzfrequenz Armband Tracker 24 Sportarten Wasserfest Fitness Aktivität Schrittzähler Kalorien Herzfrequenz-Messer Schlaf-Analyse Wetter
Original Amazon-Preis
68,79
Im Preisvergleich ab
68,79
Blitzangebot-Preis
49,97
Ersparnis zu Amazon 27% oder 18,82