Nintendo Switch: Hacker installieren Dolphin-Emulator auf der Konsole

Aufgrund einer Schwachstelle auf Hardware-Ebene wird die Nintendo Switch inzwischen als ein Paradies für Hacker angesehen. Einer Gruppe ist es jetzt gelungen, den Dolphin-Emulator auf der Konsole zu installieren und ein sehr beliebtes Gamecube-Spiel ... mehr... Konsole, Hack, Nintendo Switch, Re-Switched, Reswitched Bildquelle: Ars Technica Konsole, Hack, Nintendo Switch, Re-Switched, Reswitched Konsole, Hack, Nintendo Switch, Re-Switched, Reswitched Ars Technica

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, Fail0verflow veröffentlicht glaube ich grundsätzlich nichts mehr. Von daher ist das Gezeigte zwar interessant, aber damit hat es sich dann auch.
 
@Memfis: Eben. Denn nur Fail0verflow kann das, sonst niemand.
 
@Skidrow: Das können mittlerweile eine ganze menge anderer auch ;)
 
@ThreeM: ach was.
 
@ThreeM: Ach komm schon, bei so viel Sarkasmus den er versprüht, muss man das doch gemerkt haben :D
 
@Memfis: https://fail0verflow.com/blog/2018/shofel2/ *hust* Guckstdu Gitrepos
 
@ThreeM: Nice, schön, dass sie sich doch anders entschieden haben.
 
@Memfis: Reicht doch auch aus, oder? Die Switch ist als Tablet einfach zu teuer, als dass man die dafür verwenden würde...und nur um anderen das Kopieren von Spielen zu ermöglichen, würd ich auch keinen Rechtsstreit riskieren.
 
@bigspid: naja die sagen ja dass es denen eben nicht um piraterie geht sondern nur um homebrew, also eigenes zeug laufen lassen
 
@My1: Aber dafür lohnt es sich nicht, weil man deutlich günstiger Tablets bekommt, die von Werk aus offen sind. Bei einer PS4/Xbox One versteh ichs ja...aber für die Switch lohnt sich der Aufwand einfach nicht.
 
@bigspid: naja hängt von ab, gerade für homebrew games ist ne switch interessanter als n tablet da die switch ja controller dran hat, während man bei tablets zwar per BT controller anschließen kann aber nicht jedes game damit klar kommt.
 
@My1: Das stimmt allerdings. Nur ist die Frage immer nach der Verhältnismäßigkeit. Als Programmierer kann ich mir besser einen Namen machen, wenn ich ein Gerät knacke, das auch mehr Leute nutzen können. Bei der Switch ist das Interesse (abgesehen vom Starten von Spielekopien) doch eher gering, weil es so viele Ausweichmöglichkeiten gibt. Bei der Xbox 360 damals wars aber zB wahnsinnig praktisch Spielekonsole und Mediacenter in einem zu haben. Das war auch das Interesse deutlich größer.
 
@bigspid: also wenn ich mir mal ne switch kaufe, dann um einen snes emu drauf laufen zu lassen. mit den joycon ist das teil doch praedestiniert fuer 8-/16-bit emulation.
 
@My1: Naja so nennen sie es immer. Wären ja auch schön doof, wenn sie es anders formulieren würden ;-)
 
@andi1983: es gibt sicher genug denen das ganze mit der piraterie wirklich egal ist.
save backups remapping der buttons, die möglichkeiten sind grenzenlos
 
Dual Boot mit Linux macht das Gerät nochmal sehr viel interessant :)
 
@LMG356: und was macht man dann? open office? tux racer? oder "hello world"
 
@Rikibu: "hello world" natürlich. Boa, ich brauch ne Switch. Jetzt kommt der Durchbruch von Linux.:::-))) Und ich wollte mir in vier Tagen das neue Ubuntu aufm Laptop installieren.
 
@Rikibu: Es ist egal was man dann macht, denn man kann dann alles mögliche mit seiner Switch machen.

Menschen jailbreaken, um ihre Freiheit zurück zu erlangen.
 
na das wird aber Nintendo nicht freuen wenn man jetzt die alten Wii und gamecube Spiele auf die neue Konsole zockt..dann können sie ja keine Neuauflage der uralten Spiele rausbringen...

wir warten doch so sehnlichst auf die 1001 Ausgabe von Mario und Co

< wer Ironie findet kann sie ruhig behalten :) >
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Philips Kids Leichtkopfhörer mit LautstärkebegrenzungPhilips Kids Leichtkopfhörer mit Lautstärkebegrenzung
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
19,00
Blitzangebot-Preis
14,50
Ersparnis zu Amazon 27% oder 5,48