Empire At War 2: Liste abgelehnter Star Wars-Spiele von EA wird länger

Es gibt inzwischen so viele Star Wars-Spiele, dass es mitunter schwer fällt, den Überblick zu behalten. Doch in der Geschichte des Franchises gibt es so manche Perle, die eine kleine aber begeisterte Zielgruppe gehabt hat. Dazu kann man zweifellos ... mehr... Star Wars, Star Wars Battlefront, Star Wars Battlefront II, Hoth Bildquelle: EA Star Wars, Star Wars Battlefront, Star Wars Battlefront II, Hoth Star Wars, Star Wars Battlefront, Star Wars Battlefront II, Hoth EA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ea ist leider das schlimmste was es gibt, aber es kaufen halt einfach zuviele bei denen.
 
@mTw|krafti: Weil neben viel verdientem Hate für Sachen wie Lootbox-Lotterie unter der Haube oft ziemlich gute Spiele stecken. Ich bereue zB keinen Cent den ich in BF2, 3 und 4 gesteckt habe.
 
RTS als Nebenrolle zu betiteln und das so stehen zu lassen finde ich jetzt etwas gewagt, aber ok (sagt das mal den Starcraft Fans und die lynchen euch XD)
Aber wiedermal klar EA... horten die Lizenzen, brechen selber einfach intern Projekte ab... naja Vorwefen Geld verdienen zu wollen kann man denen in der heutigen Zeit leider nicht aber irgendwo stinkts mir halt einfach mit EA... Die besten Neuigkeiten sind die letzten Errungenschaften der Playerbase gegen Lootboxen (EA und Bungie/ActivisionBlizzard)... Aber das sind halt auch Shooter... Es ist einfach frustrierend mit Star Wars generell geworden....
 
@shadowsong: Rein von den Umsätzen der Gaming-Industrie her gesehen, wird RTS wohl wirklich nicht mehr als eine Nebenrolle spielen.
 
@shadowsong: Jup, die ganzen Starcraft-2-Fans auf Playstation, X-Box und Switch werden toben, wenn sie die Aussage über die Wichtigkeit von RTS im Spielemarkt lesen.
 
@Niccolo Machiavelli: Wer spricht denn von den Konsolen? Ich habe nur die grösste Spieleplattform angschaut... aber ja... shooter auf Konsolen zu zocken ist eh ne andere Geschichte.... Und wieso kommst du nun mit der Switch? Zockst du da etwa Doom drauf?
 
@shadowsong: Ja klar. Und wenn ein Spiel nur ein paar hundert Mal verkauft wird und man nur die Käufer betrachtet, dann war das Spiel für doch wohl ein durchschlagender Erfolg, de es "jeder" besitzt.

Herr lass Hirn regnen...
 
Wirklich schade. Ich würde mich sehr über ein Star Wars RTS freuen, vor allem bei "Empire at War 2" hätte man die versprochene Ego-Perspektive aus dem ersten umsetzen können, sodass man jede Einheit direkt in einem RTS steuern könnte.
 
Star Wars Battlefront hatte ich mir gekauft, optisch wirklich ein geiles Spiel, was sehr gut die Star Wars Atmosphäre rüber bringt. Aber rein spielerisch nervt es, was wohl auch vielen anderen so geht, wenn man den Verlauf der Spielerzahlen bis zum erscheinen von Battlefront 2 sehen kann. Battlefront 2 hab ich mir nicht zugelegt, vielleicht greife ich mal zu, wenn das Game für 20€ raus gehauen wird. Aber in der Beta hab ich gemerkt, dass das was ich an Battlefront 1 schon nicht gut fand, in Battlefront 2 sogar noch verschlimmbessert wurde. Es kracht zwar überall, aber der Spielspaß bleibt einfach auf der Strecke. Wenn nicht mehr der Skill entscheidet, ob du gut oder schlecht bist, sondern irgendwelche Super Gadgets, dann ist das einfach für mich nichts. Auch etwas, was ich z.B. bei Battlefield 1 so scheiße finde. Wenn man nicht von Ecke zu Ecke schleicht oder Campt, wird man quasi von allem getötet. Da sind selbst Schmetterlinge eine Gefahr für Leib und Leben ;)
 
..."Ted Morris, Executive Producer bei Petroglyph, meinte, dass EA eben die Lizenz habe und dort ist man eben an wenigen, aber dafür aufwendigen Spielen interessiert. Für Nischentitel ist da kein Platz."
ich warte noch ahf die aufwendigen Spiele... oder wie definiert EA aufwendig? je mehr Leute sich über deren microtransaktionen beschweren? klar grafisch macht battlefront wohl was her. aber in der Story haben die definitiv versagt. und auch der Multiplayer ist naja sagen wir ausbaufähig.
 
Wen wundert das?! Nachdem EA die C&C-Reihe in den Sand gesetzt hat, ist diese Firma für mich komplett gestorben.
 
Wenn EA Spiele ablehnt, können sie's wenigstens nicht verhunzen. Insofern ist das doch was gutes... <eg>
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen