Twitter-Serienmord: Firmenchef versucht sich in einer Stellungnahme

Wenn die eigene Online-Plattform zu einem zentralen Element in einem erschütternden Kriminalfall wird, ist guter Rat teuer. Twitter-Chef Jack Dorsey versuchte trotzdem zu einem Serienmörder-Fall Stellung zu nehmen, der in den vergangenen Wochen ... mehr... Twitter, Bildschirm, Foto Bildquelle: Chinen Keiya / Flickr Twitter, Bildschirm, Foto Twitter, Bildschirm, Foto Chinen Keiya / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Der Mann soll demnach gezielt nach Nutzern Ausschau gehalten haben, aus deren Beiträgen suizidale Tendenzen hervorgingen." Zum glück war er nicht auf Tumblr unterwegs sonst wäre die Opfer Zahl 10 mal so hoch gewesen...
 
@LMG356: Ach, du meinst, die Zahl der Opfer wurde dadurch begrenzt, dass er nicht mehr finden konnte in der Zeit?
 
@LMG356: bei 9GAG hätte er noch Personal einstellen müssen.
 
Twitter sollte sich auch mal dazu äußern, warum sie erst kürzlich zahlreichen bekannten Twitter-Konten den "verified account" Status genommen haben - obwohl es sich dabei um eindeutig verifizierte Personen handelt.
Nur haben die den Fehler gemacht, kritische Meinungen zu äußern die Twitter anscheinend nicht genehm sind...

Schöne neue Welt, in der private Unternehmen bestimmen können, welche Meinungen gefördert and welche unterdrückt werden. :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads