StarCraft II wird ab Mitte November zu großen Teilen kostenlos

Der Spielehersteller Blizzard hat angekündigt, dass man das bekannte Strategiespiel StarCraft 2 in Kürze zu großen Teilen kostenlos anbieten will. Der Titel soll ab Mitte November im Rahmen eines neuen Free-to-Play-Konzepts neuen Aufschwung ... mehr... Starcraft, Heart of the Swarm, stracraft 2 Bildquelle: Blizzard Starcraft, Heart of the Swarm, stracraft 2 Starcraft, Heart of the Swarm, stracraft 2 Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn sie denn dann noch Legacy Of the Void rausrücken würden für Leute die Heart of the Swarm schon haben würd ich mich ja freuen.
So allerdings eher weniger. Solang ich aber keine Nachteile bekomme in Form von irgendwelchen Dingen die ich auf einmal Kaufen muss die vorher kostenlos waren soll es mir egal sein.

schön für Leute die es nicht haben.
 
@Eagle02: Der Vorteil für dich wird sein, dass der Multiplayer wieder belebt wird
 
@Surtalnar: Nicht wirklich. Da ich das Spiel im großen und ganzen nicht im MP Spiele und wenn nur mit und gegen Kollegen ist mir das relativ egal wie belebt der MP ist.
 
Wie kommt es nur, dass ich Free2Play mittlerweile mit Pay2Win gleich setze und daher schon gar kein Interesse mehr an solchen Titeln habe?
 
@Memfis: Weil der Markt mit diesen schlechten Spiele überschwemmt und damit versaut wurde.
 
@Memfis: weil dies bezeichnung nicht gesetzlich geschützt ist und somit zu oft mißbraucht wurde...das einzige mir bekannte echte f2p-spiel war/ist PathOfExile...wobei man da als sehr weit fortgeschrittener spieler auch langsam an grenzen stößt...immer neue sammelgegenstände erfordern dort immer mehr truhenplatz, den man ab einer gewissen grenze nur noch mit echtem geld ausbauen kann...das ist dann aber nicht direkt pay4win...
 
@Memfis: Also ich hab mit Free2Play großteils eigentlich sehr gute Erfahrungen gemacht. Einmal hatte ich ein Pay2Win auf der Platte und im großen und ganz fand ich es auch doof, da ich da schon einen kleinen Freundeskreis aufgebaut hatte, bevor die Pay2Win Elemente dann anfingen das ganze Endgame zu überschatten. Seit dem habe ich mich immer im Vorfeld genau belesen wie sich ein Free2Play Titel finanziert und wurde auch nicht mehr enttäuscht. Es gibt hier echt Systeme die ich für mehr als fair halte. Ich glaube auch das es mittlerweile durchaus mehr faire Systeme gibt als umgekehrt. Vor 10 Jahren sah das mit Sicherheit noch anders aus. Aber die Spielehersteller haben dazu gelernt. Denn mit einem fairen System verdient man auch besser, da bin ich von überzeigt. Pay2Win Spiele waren nämlich meist immer recht kurzlebig im Vergleich zu fairem Free2Play. ^^
 
Hab ich mal angespielt. Wenn ich schon die affigen "Einheiten" sehe, krieg ich zuviel.
 
multiplayer funktioniert nur mit einer ständig verfügbaren aktiven spielerschaft...wenn die gratisgamer dann aber erst merken daß sie nur kanonenfutter sind, dann bricht der markt ruck zuck wieder zusammen und das spiel ist tot...
 
@Rulf: Naja mal gucken, in der Bronze Liga wird bestimmt einiges los sein. Ich war selbst lange Zeit aktiver Spieler, jedoch keine Zeit mehr aktiv zu Spielen bzw. auch zu üben und ohne macht Starcraft einfach keinen Spaß, weil man keine Chance hat, vor allen wenn man in der Gold-Liga und aufwärts spielt.
 
Top RTS habs gern gespielt. Hoffentlich kommt mal ein Nachfolger oder ein Addon :)
 
@Kiergard: Da wird so schnell nichts neues kommen, das Spiel wird wohl auf Dauer noch guten Support erfahren und es wird versucht durch Coop-Helden und co. mehr Geld zu verdienen.

Was ich hoffe ist, dass das Spiel mal wieder technisch weiterentwickelt wird, vor allem mehr auf Multithreading.
 
Kurz nach der Erteilung des Patents für Mikrotransaktionen an Activision wird das erste Spiel zum Teil kostenlos angeboten. So ein Zufall aber auch.

"Blizzard konzentriert sich beim Free-to-Play-Angebot rund um StarCraft II vor allem auf die Multiplayer-Inhalte, die weitestgehend kostenlos angeboten werden sollen."

Passt ja perfekt zu dem von Activision eingereichten Patent. Und bei denen glaube ich nicht an Zufälle oder sowas. Ich bin fest davon überzeugt, dass Starcraft 2 somit das erste Spiel sein wird, bei dem das neue System zum Einsatz kommt. Ohne Zweifel wird es genug hirnlose Spieler geben, die darauf reinfallen werden.
 
@Mavig: Ich sehe nicht wo das Problem liegen soll. Das Spiel war mal ein Vollpreisspiel und jetzt kann man den kompletten Einzelspieler- und Mehrspielermodus kostenlos spielen. Lediglich der Coop Modus ist auf die ersten 5 Level beschränkt was im Grunde einer Demo-Version entspricht.

Pay2win gibt es bei Starcraft auch nicht.
 
@Chris81: Kompletten SP stimmt nicht, wie oben im Artikel auch beschrieben ist ;)
 
@Shadi: Ich meinte den vollständigen Einzelspieler von Wings of Liberty.
 
@Chris81: Wo das Problem liegt? Das es immer noch Heiopeis gibt, die glauben, dass ein
börsennotiertes Unternehmen etwas zu verschenken hat. Die wollen und müssen Geld verdienen und dafür macht man heute Spiele kostenlos und bietet Mikrotransaktionen an. Such mal nach Activision-Patent für Mikrotransaktionen. Das macht deutlich, wohin der Weg geht.
 
@Mavig: Ich habe von diesem Patent gelesen aber das hat eben nichts mit Starcraft 2 zu tun. Die bieten einfach nur das 7 Jahre alte Grundspiel kostenlos an in der Hoffnung, dass die Leute sich die beiden später erschienenen Addons oder ein paar der kostenpflichtigen DLCs kaufen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:50 Uhr Minisforum Windows 10 pro Mini pcMinisforum Windows 10 pro Mini pc
Original Amazon-Preis
159,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,92
Ersparnis zu Amazon 25% oder 39,08