Huawei Mate 10 mit 6,1- & Lite-Version mit 5,8-Zoll-Display im Oktober

Smartphone, Huawei, Dual-Kamera, Huawei Mate 9, Huawei Mate, Dual-Cam, Mate 9, Curved Screen, Huawei Mate 9 Pro Bildquelle: Huawei
Dass Huawei bald sein Flaggschiff-Smartphone für die zweite Jahreshälfte vorstellen will, steht seit den Äußerungen von Consumer-Chef Richard Yu zum Huawei Mate 10 im Grunde fest. Jetzt ist davon die Rede, dass es gleich zwei Varianten geben wird, die bei einer Veranstaltung Mitte Oktober präsentiert werden sollen. Wie das polnische Portal Tabletowo von einem gut informierten Leser erfahren haben will, plant Huawei die Vorstellung des Mate 10 und eines kleineren Schwestermodells namens Huawei Mate 10 Lite. Die Geräte werden dem Bericht zufolge jeweils mit 6,1 und 5,8 Zoll großen Displays daherkommen, wobei Richard Yu selbst vor kurzem in Aussicht gestellt hatte, dass es sich um Geräte mit "Full Screen"-Design handeln werde.


Ein Wachstum des Bildschirms des Mate 10 gegenüber dem Vorgängermodell, welches mit 5,9 Zoll Diagonale ausgerüstet ist, ist angesichts der Angaben von Yu nur wahrscheinlich. Auch Samsung hatte die Display-Größe seiner jüngsten Top-Modelle Galaxy S8 und S8 Plus gesteigert als man auf die sogenannten "Infinity-Displays" umstellte. Huawei folgt nun als dritter großer Smartphone-Hersteller nach Samsung und LG dem Trend zu gestreckten, fast vollflächigen Bildschirmen.

Als Termin für die Vorstellung der neuen Geräte nennt die Quelle ausdrücklich den 16. Oktober 2017, womit Huawei in diesem Jahr etwas früher dran wäre als zuvor. Yu hatte kürzlich angekündigt, dass man die Vorstellung im ungefähren Zeitraum der Präsentation des neuen iPhone von Apple plant, auch um dem US-Konzern ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen und in einen direkten Konkurrenzkampf zu treten. Die Vorstellung der neuen Mate-Serie soll angeblich in München stattfinden.

Das Mate 10 Lite soll dem Vernehmen nach mit einem 5,8 Zoll großen Bildschirm daherkommen. Zumindest in Sachen Bildschirmdiagonale würde es damit dem Galaxy S8 entsprechen. Abgesehen vom Display, soll es auch in Sachen Ausstattung etwas abgespeckt sein, womit Huawei eine günstigere Alternative zum Topmodell Mate 10 mit 6,1 Zoll großem Display bieten könnte. Konkurrent LG verfolgt mit dem G6 und dem kürzlich vorgestellten Q6 eine ähnliche zweigleisige Strategie.

Darüber hinaus nennt der Artikel sogar konkrete Preise für die beiden neuen Smartphones von Huawei. Das Huawei Mate 10 wird demnach rund 4000 Zloty kosten, was umgerechnet ganzen 940 Euro entspricht - es wäre damit abgesehen vom Huawei Mate 9 Porsche Edition das bisher teuerste Smartphone des chinesischen Herstellers. Das Huawei Mate 10 Lite soll hingegen für knapp 2000 Zloty auf den Markt kommen - umgerechnet etwa 470 Euro. Smartphone, Huawei, Dual-Kamera, Huawei Mate 9, Huawei Mate, Dual-Cam, Mate 9, Curved Screen, Huawei Mate 9 Pro Smartphone, Huawei, Dual-Kamera, Huawei Mate 9, Huawei Mate, Dual-Cam, Mate 9, Curved Screen, Huawei Mate 9 Pro Huawei
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden