iPhone 6s-Hack: Jailbreaker gelingt der Zugriff auf Apples NFC-Chip

Apple, Iphone, NFC, Bezahlsystem, Apple Pay Bildquelle: Apple
Apple nutzt den NFC-Chip im iPhone einzig und allein für Apple Pay. Andere Dienste und Drittanbieter, wie zum Beispiel bei Android, sind so ausgeschlossen. Nun hat ein Entwickler den Zugang zum NFC-Chip auf dem iPhone 6s aufgebohrt. Jailbreak-Entwickler Elias Limneos hat wieder zugeschlagen. In einem kurzen Video bei YouTube zeigt er, wie ein iPhone 6s auf einen NFC-Tag reagiert. Das Smartphone erhält dabei Informationen von dem Tag und zeigt eine kurze Push Notification an - normalerweise ein Vorgang, der nach Apples Regularien nur für Apple Pay genutzt werden kann. Der iPhone-Hersteller schließt eine Nutzung der seit dem iPhone 6 verbauten Nahfeldkommunikations-Chips mit Drittanbietern kategorisch aus und begründet das mit Sicherheitsbedenken. Aldi Süd startet kontaktloses BezahlenKontaktloses Bezahlen: Bei immer mehr Händlern möglich

"NFC-Enabler-Tweak"

Limneos neue App "NFC-Enabler-Tweak" soll Besitzern von einem gejailbreakten iPhone in Zukunft ebenfalls die Kommunikation mit einem NFC-unterstützenden Gerät ermöglichen. Aktuell ist es zwar nur möglich, eine Art Bestätigung der Erkennung eines NFC-Tags herauszugeben, an weiteren Funktionen wird aber bereits gearbeitet. Laut der Newsseite 9to5mac versucht Limneos gerade sich selbst ein wenig tiefer in das Thema NFC einzuarbeiten, um dann weitere Anwendungsfälle nutzbar zu machen.


Probleme

Apple hatte NFC lange Zeit unbeachtet gelassen und erst vor zweieinhalb Jahren mit der Einbindung der Technologie begonnen. Viel geschehen ist bislang nicht - der iPhone-Hersteller hat kein Interesse daran gezeigt, die Technologie in seinen Geräten mit weiterem Nutzen auszufüllen. Bei der Nahfeldkommunikation gibt es dabei auch einige Probleme, die für Apple den weiteren Einsatz quasi ausschließen.

Neben dem Sicherheitsaspekt und der Angst, dass man die Authentifizierung per NFC manipulieren könnte, ist es vor allem der Bequemlichkeitsfaktor. Apple hatte einmal erklärt, dass der NFC-Chip nur schnell reagieren könne, wenn er auf seiner Gegenseite nur ein mögliches Ziel, in diesem Falle Apple Pay habe. Falls mehrere Dienste auf den Kontakt mit dem Nahfeldkommunikations-Chip warten, würde es Zeit und damit Komfort für den Nutzer kosten, bis beide NFC-Geräte sich abgeglichen und den richtigen Dienst aktiviert haben.

Der jetzt gezeigte Hack bringt zudem den Sicherheitsaspekt von Apples NFC-Lösung ins Wanken.

Zahlungen offen: Kreditkarten mit NFC können Umsätze preisgeben Apple, Iphone, NFC, Bezahlsystem, Apple Pay Apple, Iphone, NFC, Bezahlsystem, Apple Pay Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:30 Uhr WIMAXIT 11.6 Zoll 1920X1080 FULL HD Tragbarer LCD Bildschirm Monitor VGA / HDMI Monitor Mit Eingebautem Lautsprecher Kompatibel für Raspberry Pi B + / 2B / 3B WiiU Xbox 360 / PS4 / mac os / Windows 7WIMAXIT 11.6 Zoll 1920X1080 FULL HD Tragbarer LCD Bildschirm Monitor VGA / HDMI Monitor Mit Eingebautem Lautsprecher Kompatibel für Raspberry Pi B + / 2B / 3B WiiU Xbox 360 / PS4 / mac os / Windows 7
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
129,99
Blitzangebot-Preis
74,79
Ersparnis zu Amazon 17% oder 15,20
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden