Neue Sicherheitslücke in Microsoft Excel aufgetaucht

Office Nur zwei Tage nach der Veröffentlichung zahlreicher Sicherheits-Updates für Microsoft-Produkte am allmonatlichen Patch-Dienstag, darunter auch eine kritische Lücke in der Textverarbeitung Word, ist offenbar ein neues Problem aufgetaucht. Microsoft teilte mit, dass man derzeit eine Schwachstelle der Tabellenkalkulation Excel untersucht. Bisher sei nur ein Firmenkunde von der Sicherheitslücke betroffen. Bisher sei nur relativ wenig zu dem Fall bekannt, hieß es vom Microsoft. Um die Schwachstelle auszunutzen muss ein Anwender eine präparierte Excel-Datei öffnen, die offenbar derzeit per E-Mail ihre Runde macht, so das Unternehmen weiter.

Microsoft hat nach eigenen Angaben sein Online-Sicherheitszentrum aktualisiert, so dass die Schadsoftware entfernt werden kann, durch welche die Lücke ausgenutzt wird. Die Redmonder bieten Firmenkunden darüber hinaus Informationen an, mit deren Hilfe mögliche Angriffe aufgespürt werden können. Ob und wann ein Patch für Privatkunden angeboten werden soll, wurde bisher nicht mitgeteilt.

Online-Sicherheitstest: Safety.Live.com
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Teclast Notebook F7P&F7ATeclast Notebook F7P&F7A
Original Amazon-Preis
379,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
322,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 57

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!