Alienware X14, X15 & X17 R2: Dell-Laptops in Deutschland verfügbar

Der Elektronik-Hersteller Dell hat hierzulande drei neue Gaming-Laptops auf den Markt gebracht. Neben dem dünnen Alienware x14 werden auch die beiden Notebooks Alienware x15 R2 sowie x17 R2 angeboten. Die High-End-Modelle sind für 2299 bis 5249 Euro erhältlich.

Dünnstes Gaming-Notebook mit i7-12700H

Beim Alienware X14 handelt es sich um das dünnste Gaming-Notebook des Herstellers. Das Gerät ist mit einem Core i7-12700H sowie einer Nvidia GeForce RTX 3060 ausgestattet. Der Käufer kann sich zwischen mehreren Varianten entscheiden, die jeweils eine unterschiedlich große SSD mit sich bringen. Abhängig davon schlägt der Laptop mit 2299 bis 2499 Euro zu Buche. Der Laptop soll in Deutschland ab dem 11. Februar zur Verfügung stehen.

Dell Alienware X14, X15 R2, X17 R2Dell Alienware X14, X15 R2, X17 R2Dell Alienware X14, X15 R2, X17 R2Dell Alienware X14, X15 R2, X17 R2

Alienware X15 R2 mit RTX 3080 Ti

Der Alienware X15 R2 wird mit einem Intel Core i7-12700H oder i9-12900H ausgeliefert. Als Grafikkarte kommt mit der GeForce RTX 3080 Ti eine High-End-GPU zum Einsatz. Die Nutzer können sich nicht nur zwischen unterschiedlichen Speichergrößen, sondern auch zwei Display-Modellen entscheiden. Beide Bildschirme sind 15,6 Zoll groß und verfügen über G-Sync.

Die günstigere Version besitzt eine Full-HD-Auflösung, eine Bildwiederholrate von 165 Hertz und drei Millisekunden Reaktionszeit. Das bessere Panel löst in QHD auf und bietet 240 Hertz sowie eine zwei Millisekunden schnelle Reaktionszeit. Das Gerät kostet 3499 bis 4159 Euro.

Dell Alienware X14, X15 R2, X17 R2Dell Alienware X14, X15 R2, X17 R2Dell Alienware X14, X15 R2, X17 R2Dell Alienware X14, X15 R2, X17 R2

Alienware X17 R2 in zwei Versionen erhältlich

Wer sich für den Alienware X17 R2 interessiert, kann das Gerät in zwei verschiedenen Ausführungen erwerben. Die Standard-Variante kostet 2399 Euro und verfügt über einen Core i7-12700H, 16 GB RAM und eine RTX 3060. Wer die Premium-Version mit Core i9-12900HK, 32 GB RAM und RTX 3080 Ti kaufen möchte, muss mindestens 4099 Euro hinlegen. Für 1100 Euro Aufpreis kann auch die Standard-Ausführung mit der RTX 3080 Ti ausgestattet werden. Beide Modelle lassen sich mit bis zu 64 GB RAM und verschiedenen Displays konfigurieren.

Dell Alienware X14, X15 R2, X17 R2Dell Alienware X14, X15 R2, X17 R2Dell Alienware X14, X15 R2, X17 R2Dell Alienware X14, X15 R2, X17 R2

Auch die zwei Modelle Alienware X15 R2 und X17 R2 sollen ab dem 11. Februar ausgeliefert werden. Alle drei Modelle verfügen über WLAN-6E und Bluetooth 5.2. Außerdem kommt in allen Varianten eine 720p-Webcam mit einer IR-Kamera für Windows Hello zum Einsatz. Die Akkukapazität unterscheidet sich nur leicht und beträgt 80 Wattstunden beim Alienware X14 und 87 Wh beim Alienware X15 bzw. X17 R2. Alle Modelle sind mit Windows 11 ausgerüstet.

Spezifikationen zu den neuen Dell-Modellen
Alienware x14 Alienware x15 R2 Alienware x17 R2
Display 14 Zoll, Full-HD, 144 Hz 15,6 Zoll, FHD/QHD, 165/240 Hz 17,3 Zoll, Full-HD, 165/360 Hz
CPU Intel Core i7-12700H Intel Core i7-12700H oder i9-12900H Intel Core i7-12700H oder i9-12900HK
GPU GeForce RTX 3060 6 GB GeForce RTX 3080 Ti RTX 3060 oder 3080 Ti
RAM 16 GB LPDDR5-5200 32 GB LPDDR5-5200 16 bis 64 GB DDR5
SSD 512 GB bis 2 TB PCIe 4.0 512 GB bis 2x 2 TB PCIe 4.0 x4
Ports 2x Thunderbolt 4, HDMI, MicroSD, 3.5mm, USB-C 3.2 Gen 2, USB-A 3.2 Thunderbolt 4, HDMI 2.1, MicroSD, USB-C 3.2 Gen 2, USB-A 3.2 Thunderbolt 4, HDMI 2.1, MicroSD, USB-C 3.2 Gen 2, USB-A 3.2, Ethernet
Funk WLAN 6E, Bluetooth 5.2
Akku 80 Wattstunden 87 Wattstunden
Größe 321,5 × 262,77 × 14,5 mm 359,7 × 277,33 × 15,9/16,3 mm 399,23 × 299,57 × 20,9/21,4 mm
Gew. 1,798 bis 1,841 kg 2,34 bis 2,36 kg 2,96 bis 3,09 kg
Preis 2299 bis 2499 Euro 3499 bis 4159 Euro 2399 bis 5249 Euro
Notebook, Laptop, Dell, Alienware x14 Notebook, Laptop, Dell, Alienware x14 Dell
Diese Nachricht empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!