WhatsApp: Nutzer leiten 70 Prozent weniger Kettenbriefe weiter

App, Messenger, Chat, whatsapp Bildquelle: Pixabay
Um Falschmeldungen in Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus einzudämmen, hat WhatsApp das Weiterleitungs-Feature vor kurzem ein­ge­schränkt. Die Maßnahme scheint nun Wirkung zu zeigen. In letzter Zeit haben die Nutzer deutlich weniger Nachrichten weitergeleitet. Ein WhatsApp-Sprecher hat der indischen Zeitung Business Standard mitgeteilt, dass die Zahl der Kettenbriefe in diesem Monat um 70 Prozent zurückgegangen ist. Als Kettenbrief dürfte eine Nachricht, die vom Sender oder vom Empfänger auch noch an andere Kontakte weitergeleitet wird, zählen. Ein nicht unerheblicher Teil der Kettenbriefe enthält gezielte Falschinformationen. Aufgrund der aktuellen Coronakrise werden in derartigen Nachrichten unbestätigte Gerüchte und Verschwörungstheorien zur Lungenkrankheit Covid-19 verbreitet. Infografik: WhatsApp ist unverzichtbarWhatsApp ist unverzichtbar

Die Funktion wurde stark eingeschränkt

Für den Rückgang der weitergeleiteten Nach­rich­ten dürfte eine Einschränkung, die Anfang April vorgenommen wurde, ver­ant­wort­lich sein. Seit etwa drei Wochen ist es nicht mehr möglich, bestimmte Nach­rich­ten an mehr als eine Person gleichzeitig zu senden. Kettenbriefe, die als sol­che erkannt werden und besonders häufig auf­tau­chen, können überhaupt nicht mehr wei­ter­ge­lei­tet, sondern nur einzeln versendet werden.

Schon zuvor hatte das Social-Media-Un­ter­neh­men Facebook Kennzeichnungen für WhatsApp-Nachrichten, die über mehrere Kontakte weitergeleitet werden, eingeführt. Mit einem Dop­pel­pfeil bekommt der Empfänger angezeigt, dass eine Nachricht mehr als fünf Mal wei­ter­ge­sen­det wurde. Damit sollen die Nutzer Kettenbriefe erkennen und einschätzen können.

Da es sich bei WhatsApp und ähnlichen Diensten um primäre Übertragungskanäle für Falsch­mel­dun­gen und Verschwörungstheorien handelt, sehen sich immer mehr Plattform-Be­trei­ber dazu gezwungen, derartige Kommunikation einzuschränken. Die Verbreitung von Fake News kann zu großen Schäden beitragen. In mehreren Ländern wurden Anschläge auf 5G-Masten durchgeführt. Verschwörungstheoretikern zufolge soll die neue Mobilfunk-Technologie das Im­mun­sys­tem schwächen und zur schnellen Ausbreitung von Covid-19 beitragen.

Download WhatsApp für Android: APK-Version Download WhatsApp Desktop - Windows-Client App, Messenger, Chat, whatsapp App, Messenger, Chat, whatsapp Pixabay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WhatsApp-SIM im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:04 Uhr Ulefone Note 8P Smartphone Android 10Ulefone Note 8P Smartphone Android 10
Original Amazon-Preis
69,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
59,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 10,49

Tipp einsenden