WhatsApp für Autos: Apple gibt erstem Messenger die CarPlay-Freigabe

Apple, Mercedes Benz, Carplay Bildquelle: Daimler
Schon heute ist Whatsapp auf vielen Plattformen vertreten, ab sofort kann der Messenger auch im Automodus von iOS genutzt werden. Als erste Drittanbieter-App dieser Art wird diese jetzt auf der CarPlay-Bedienoberfläche angezeigt, eine wichtige Funktion fehlt aber.

Apple lässt erstmals fremden Messenger mit ins Auto steigen

Wie auf der offiziellen Homepage von Apple CarPlay zu lesen ist, wird der Automodus von iOS aktuell in über 200 Modellen von allen großen Herstellern unterstützt. Die Fahrer dieser Autos können ab sofort auch Whatsapp über dieses System nutzen. Mit der kürzlich veröffentlichten Version 2.18.20 wird der populäre Messenger laut Iculture jetzt auch im Fahrzeugmodus unter den nutzbaren Apps aufgelistet - die Entwickler selbst weisen auf diese wichtige Neuerung in den Release Notes allerdings noch nicht hin.
Whatsapp für Apples CarPlayWhatsapp für Carplay... Whatsapp für Apples CarPlay...läuft ab Version 2.18.20
Wie bei anderen Plattformen üblich, kann auch auf dem Whatsapp-Icon im Carplay-Modus mit einer kleinen Zahl angezeigt werden, wie viele Nachrichten aktuell noch ungelesen sind. Wie bisher mit Siri ist hier außerdem das Diktieren von Mitteilungen per Spracheingabe möglich. Eingehende Nachrichten können dank der vollen Integration der App in der CarPlay-Bedienoberfläche darüber hinaus erstmals angezeigt und von Apples Sprachassistentin vorgelesen werden.

Apple: iOS in the CarApple: iOS in the CarApple: iOS in the CarApple: iOS in the Car

Beim Funktionsumfang hat Whatsapp für CarPlay noch Nachholbedarf

Zu guter Letzt ist es über den Carplay-Multitasking-Modus jetzt möglich, einen Schnellzugriff auf Whatsapp zu nehmen, um so beispielsweise schnell zwischen dem Messenger und einer Kartenanwendung zu wechseln. Whatsapp-Nutzer im iOS-Automodus müssen aber auch noch mit einer Einschränkung leben: Auf den bestehenden Konversationsverlauf kann aktuell noch kein Zugriff genommen werden - Informationen über mögliche Updates fehlen hier aktuell noch.

Whatsapp ist die erste Anwendung dieser Art, der Apple neben dem eigenen Dienst iMessage einen Platz auf der CarPlay-Bedienoberfläche einräumt. Schon im Sommer 2016 hatte das Unternehmen angekündigt, dass man Messaging-Apps von Dritt-Entwicklern den Zugang zum eigenen Autosystem möglich machen wolle und die technischen Voraussetzungen mit iOS 10 auch prinzipiell geschaffen - für die erste Zulassung brauchte man dann offensichtlich aber noch einige Zeit.


Apple, Mercedes Benz, Carplay Apple, Mercedes Benz, Carplay Daimler
Mehr zum Thema: WhatsApp
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:55 Uhr Beelink BT3PRO lüfterloser Mini PC Windows 10 Desktop-PC (Intel Atom x5-Z8350 CPU, 4GB RAM, 64GB int. Speicher, HDMI & VGA, 4K Ultra HD,USB 3.0, Gigabit-LAN, Dualband WLAN-ac, Bluetooth 4.0) (4G/64G)Beelink BT3PRO lüfterloser Mini PC Windows 10 Desktop-PC (Intel Atom x5-Z8350 CPU, 4GB RAM, 64GB int. Speicher, HDMI & VGA, 4K Ultra HD,USB 3.0, Gigabit-LAN, Dualband WLAN-ac, Bluetooth 4.0) (4G/64G)
Original Amazon-Preis
149,90
Im Preisvergleich ab
149,90
Blitzangebot-Preis
118,91
Ersparnis zu Amazon 21% oder 30,99
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden