Wake on LAN Tool Download - Komfortable WOL-Freeware

Der Wake on LAN Tool Download kann über eine Remote-Verbindung jeden WOL-fähigen Computer im Netzwerk aufwecken, neu starten und herunterfahren.

Das kostenlose Wake on LAN Tool 1.1 funktioniert auch bei Geräten in anderen Subnetzen und kann die entsprechenden WOL-Befehle an mehrere Geräte gleichzeitig senden. Dabei zeichnet sich die Freeware durch eine übersichtliche Programmoberfläche und einfache Bedienung aus.
Wake on LAN ToolWake on LAN Tool für Windows

Wake on LAN Tool Download & Installation

Das Wake on LAN Tool erfordert keine Installation und kann daher nach dem Entpacken des heruntergeladenen ZIP-Archivs direkt ausgeführt werden. Zwar wurde das Tool speziell mit Blick auf Windows 10 (32-Bit und 64-Bit) entwickelt, den Entwicklern zufolge ist es jedoch auch mit Windows 7 kompatibel.

Komfortabel PCs im Netzwerk ansteuern

Nach dem Start des Wake on LAN Tools müssen zunächst die Geräte identifiziert werden, die im Netzwerk angesprochen werden sollen. Dies kann manuell durch Eingabe der entsprechenden Daten wie die IP- oder Mac-Adresse oder automatisiert über eine Suche im festgelegten Adressbereich erfolgen. Über einen tiefen Scan lassen sich zudem noch weitere Detailinformationen sammeln. Die Ergebnisliste kann gespeichert werden, sodass der Suchvorgang nicht jedes Mal aufs Neue erfolgen muss. Eine Suche hilft dabei, auch in größeren Netzwerken die benötigten Geräte zu finden.

Im Anschluss genügt es, das Gerät in der Übersicht zu markieren und über die Buttons "Einschalten", "Neustarten" und "Herunterfahren" die entsprechenden Befehle über das Netzwerk zu senden. Unter Zuhilfenahme der [Shift]- beziehungsweise [Strg]-Taste lassen sich außerdem mehrere Geräte markieren und gleichzeitig ansteuern.

Das Wake on LAN Tool wird von der Schweizer DBS AG entwickelt und darf sowohl privat als auch im geschäftlichen Umfeld vollständig kostenlos genutzt werden.

Wake on Lan - Was ist das?

Wake on LAN beziehungsweise WOL bezeichnet ein Verfahren zum Aufwecken von Geräten im selben Netzwerk. Hierfür wird ein kleines Datenpaket, ein sogenanntes "Magic Packet" an das jeweilige Gerät gesendet. Voraussetzung ist, dass dieses mit Strom versorgt wird und außerdem mit dem Netzwerk verbunden ist. Möglicherweise muss die Funktion zunächst erst in den Energieeinstellungen des BIOS aktiviert werden, zudem muss natürlich auch die Netzwerkkarte dies unterstützen. Details hierzu lassen sich einem FAQ-Beitrag entnehmen, den die Entwickler auf ihrer Webseite veröffentlicht haben.

Wake on LAN ToolWake on LAN ToolWake on LAN ToolWake on LAN Tool
Diesen Download empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!