Windows 10: Anniversary Update noch nicht da? So geht's per Hand

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Anniversary Update, SemperVideo Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Anniversary Update, SemperVideo
Das Anniversary Update für Microsofts Betriebssystem Windows 10 ist nun schon einige Zeit verfügbar. Angekommen ist es aber noch nicht bei allen Nutzern. Denn außer bei jenen, die sich aktiv um eine schnelle Installation kümmern, kommt es schrittweise bei den Anwendern an. Wer sich also komplett auf das Auto-Update verlässt, kann bisher noch Pech gehabt haben.

Aufgrund der zahlreichen Verbesserungen, die das Anniversary Update mitbringt, ist es aber durchaus lohnenswert zügig umzusteigen. Nicht nur, weil verschiedene Features besser funktionieren. Auch aus Gründen der Sicherheit ist es immer eine gute Idee, den eigenen Rechner auf dem neuesten Stand zu halten.

Wer nun nicht mehr länger darauf warten will, bis das Auto-Update endlich anspringt, kann auch manuell dafür sorgen, dass der Aktualisierungs-Prozess eingeleitet wird. Unsere Kollegen von SemperVideo zeigen euch den Ablauf hier im Detail und für alle verständlich. Diese kleine Anleitung ist durchaus auch geeignet, an weniger erfahrene Nutzer weitergegeben zu werden, die gern einmal aus Unwissen und Angst vor Fehlern komplett auf Systemaktualisierungen verzichten.

Nach der Installation des Updates sitzt man keineswegs vor einem komplett neuen Windows. Immerhin handelt es sich hier zwar um eine wichtige Aktualisierung, aber eben nicht um ein Major Update. Vielmehr setzten die Entwickler in Redmond diverse Dinge um, die auch zahlreiche Nutzer an Windows 10 für verbesserungswürdig hielten. Eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen bekommt ihr hier:

Windows 10 Anniversary Update
Die zehn wichtigsten Änderungen
Für den Fall, dass der zu aktualisierende Rechner an einer viel zu langsamen Internet-Verbindung hängt, ihr aber die Möglichkeit habt, bei Freunden oder im Büro schneller Daten zu laden, bekommt ihr über unser Download-Center auch das gesamte Windows 10-Paket inklusive des Updates. Dieses eignet sich auch, um einen Rechner komplett neu aufzusetzen.

Download
Windows 10 - Download der ISO-Dateien inkl. Anniversary Update
Dieses Video empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich weigere mich das Video anzugucken. Wozu ein Video? Wieso nicht einfach ein kleiner Artikel mit einem Link zu https://support.microsoft.com/en-us/help/12387/windows-10-update-history ? Dort kann jeder das Update manuell starten. Dafür benötigt es NULL Erklärungen, denn wenn man noch nie vom Internet gehört hat, noch nie auf eine Schaltfläche geklickt hat und noch nie einen Download gestartet und ausgeführt hat, dann wird man auch NIEMALS dieses Video hier entdecken und ansehen können, denn nur für solche Menschen wäre so ein sinnloses Video sinnvoll ;-)
 
@DerKritiker: wenn es dich nicht interessiert, was willst du dann hier? langeweile!?
 
@palim: Als Kritiker ist es DerKritikers Pflicht, zu kritisieren!
 
@DON666: Geil! :D
 
@DerKritiker: Danke! ;)
 
@palim: Ich finde schon, dass er recht hat. Ein Link auf das MediaCreationTool reicht vollkommen aus. Da braucht es keine Erklärungen, weil die Software einen sehr schön durchleitet. Und einen Tip, dass man nicht das Upgrade mit dem MediaCreationTool ausführen sollte, sondern lieber die ISO laden und dann darüber das Upgrade macht, wenn man mehrere Rechner hat oder für ein Cleaninstall ein Medium braucht, hätte vollkommen genügt.
 
@SunnyMarx: muss sagen, dass auch mein rechner nicht updaten wollte und ich mich schon wunderte und dann hab ich durch zufall (!) den manuellen update-anstoss-link in einem comment gesehen. klar geht das alles irgendwie und irgendwo anders und zum teil einfacher (den klick im updatefenster auf "weitere informationen" kannte ich zb nicht, ich hätte jetzt den link gebookmarked) aber ein kurzes 2min video in semperderbem sprachgebrauch (obwohl er hier total langweilig brav ist), ist einfach viel entspannter
 
@DerKritiker: "Wozu ein Video?"

Weil viele Menschen lieber 5 min Video schauen als 1 Minuten zu lesen.
Du selbstverständlich nicht, aber gerüchteweise sollen die Videogucker zahlenmäßig überlegen sein.
Also, habe ich gehört...
 
@crmsnrzl: "Also, habe ich gehört..." In einem Video? ;)
 
@Runaway-Fan: Nein, von einem Kollegen, der von jemand gelesen haben will, welcher Verwandte habe, die mit Leuten befreundet seien, die behaupten eine Personen beobachtet zuhaben, welche solche Videos angesehen haben soll.

Also, hat er gesagt...
 
@crmsnrzl: Oder: "Habe ich von jemand gehört, der es selbst gesagt hat"
 
@DerKritiker: nichts anderes macht er in seinem 2m Video.
wenn kein Update da, dann auf "weitere Info" klicken, auf der Webseite dann den updateassistenzen anklicken, der stellt fest, dass neuere Version vorhanden. installieren, rebooten, anmelden, fertig. (Also wie bekannt "in diesem Video nur ganz kurz ...<irgendwas> ... Ok"
 
@DerKritiker: Gerade wollte ich Windows 10 in einer virtuellen Maschine auf diese Weise aktualisieren, aber interessanterweise will der Update-Assistent unbedingt ein aktiviertes Windows haben. Bisher gab es das Update für mich auch noch nicht über Windows Update, mal sehen, ob sich das in den nächsten Tagen ändert. Nicht, dass Testversionen auch über Windows Update ausgeschlossen werden. Und wenn das nicht hilft, wird im Extremfall einfach alles neu installiert.
 
@DerKritiker: Das ist nun mal WinFuture's Weg, Leuten auch auf diesem Niveau von SemperVideo, die es meiner Meinung nach sehr gut umsetzen, zu zeigen. Das war bisher immer so.
Kritik hin oder her, es wird gemacht und das wirst auch du nicht ändern können.
 
Windows 10: Anniversary Update noch nicht da? Und dann dieses langatmige Video, welches sich nur auf die Desktop- Geräte bezieht...
Frage. Wie kann ich das UPGRADE (nicht Update) manuell auf meinem Windows 10 Mobile anstoßen?
 
@AWolf: Aktuell gar nicht, weils das noch nicht gibt. http://winfuture.de/news,93534.html
 
@ckahle: Er sprach vom Upgrade. Was er im Übrigen tendenziell schon haben sollte oder nie bekommen wird.

Aktualisierungsratgeber-App wäre die Antwort auf seine Frage. Aber das verrate ich nicht, sonst wäre es noch hilfreich. :>
 
@ckahle: Klar kann der das, über das MCT. Der Prozess ist genau der selber, nur das Userinterface ist halt nicht windows update. Was im Hintergrund passiert ist exakt das gleiche.
 
@kkp2321: Für Windows 10 Mobile das MCT? Das wäre mir neu.
 
@AWolf: Sowas aber auch. Bin auch enttäuscht. Dachte ebenfalls, das Video würde sich mit Offtopic-Themen (Upgrade) und nicht veröffentlichten Updates für mobile Betriebssysteme befassen.
 
@AWolf: Geh in den Release-Preview-Ring.
 
Um das Update zu bekommen muss man nur auf die entsprechende Microsoft Landesseite gehen und dann ist oben schon der Link zum Update!!!!
 
Der Bericht handelt ja von der Desktop-Version:

Das merkwürdigste ist, dass auf meinem Handy zwar jetzt ein neues Update runterlädt, nur es ist nicht das anniversary update, sondern eine neue Version von 10586 (10.0.10586.545).
WTF?
 
wie kann ich denn die uhr in der taskleiste wieder ganz nach rechts verschieben?
mich stört es total, daß anstelle der uhrzeit nun das symbol des infocenters dort plaziert ist
 
Hatte mir das Anniversary Update darauf gemacht. sobald das alles fertig war und hochgefahren ist, gingen eine menge Programme nicht mehr. Ausserdem hat sich das ausehen vom Startmenü verschliemmert
Das Update 1511 reicht mir. da gehen alle Programe noch von Windows 7 wenn man das kostenlose 10 update drüber gemacht hat.

gottseidank konnte man es wieder rückgänig machen. nach dem ich das nämlich wieder zurück gemacht habe ging alle meine Programme wieder.

Deswegen sagen für alle nur. Vorsicht es könnte bei jeden passieren das eure lieblingsprogramme nicht mehr funktuniert. man kann die auch nicht deinstallieren. es kommt immer nur ein hinweis das die nicht mehr gehen.
 
@doncamillo0000: Welche Programme funktionieren mit 1511 und mit 1607 nicht mehr? Bitte um ein Beispiel.
 
@radler56: ich habe mal ACDSee 9 Foto und daemontool gekauft. Damit bin ich sehr zufrieden. das würde dann nicht mehr gehen. ich müsste mir dan ein neues kaufen. möchte ich aber nicht.
 
Ich bin relativ früh von Win 8.1 auf Win10 umgestiegen. Grundsätzlich lief es auch recht stabil, auch wenn teilweise die Benutzerführung unlogisch und unausgegoren wirkt. Der Hammer passierte aber mit dem Anniversary Update, was zuletzt ausgerollt wurde. Nach dem Neustart:
Default Desktop Hintergrund., Default Desktop Icons. Meine Ordner und Bilder vom Desktop verschwunden. Auch sonst nirgends auf dem Pc auffindbar. Kein Windows.old oder so zu entdecken. Einfach gelöscht! Auch die Systemeinstellungen waren komplett zurück gesetzt worden. Wie ich gelesen habe, hat es wohl nicht nur mich getroffen. Auf jeden Fall hab ich Windows 10 wieder von der Platte geworfen und Windows 8.1 neu installiert. Dabei bleibe ich jetzt bis Windows 10 wirklich fertig und ausgereift ist. Auf so einen Mist hab ich kein zweites mal Lust! :-(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!