Skimmer Scanner App erkennt Kreditkarten-Datenklau per Bluetooth

Bluetooth, Kreditkarte, Skimming, Datenklau, Skimmer Bildquelle: SparkFun
Mit der Android-App Skimmer Scanner kann man dank des Engagements einiger Entwickler des Portals SparkFun ab sofort zumindest theoretisch versuchen, sich vor dem Abgreifen von Kreditkartendaten durch sogenannte Skimmer zu schützen. Das Programm erkennt einen der wohl am häufigsten von Betrügern verwendeten Bluetooth-Chips und kann so davor schützen, zum Opfer von Skimming-Versuchen zu werden.
Auch in Deutschland versuchen Kriminelle immer wieder mit sogenannten Skimmern an die Kreditkarteninformationen von unbedarften Personen zu kommen. Sie setzen dazu ein kleines Elektronikmodul in den Kartenschlitz von Geldautomaten, Zapfsäulen und ähnlichen Geräten ein, das die auf der jeweiligen Kreditkarte gespeicherten Daten und im "Idealfall" auch noch die vom Kunden eingegebene PIN abgreift und speichert. Später kann der Angreifer die Daten dann auslesen und zur Programmierung nachgemachter Karten verwenden. Skimmer Scanner Skimming-Modul mit simpler Bauweise

Zapfsäulen an Tankstellen als beliebtes Ziel

In den USA ist vor allem der Einsatz von Skimming-Modulen an Zapfsäulen verbreitet, da dort selten eine PIN zur Zahlung benötigt wird und viele Kreditkarten ohne einen speziellen Chip daherkommen. Allein mit den im Magnetstreifen gespeicherten Daten, können Betrüger also schon "auf Einkaufstour gehen". Dabei bedienen sie sich laut SparkFun allerdings häufig sehr einfacher Technik und gehen stümperhaft vor, was nun zur Entwicklung der sogenannten Skimmer Scanner App geführt hat. Skimmer Scanner Skimmer Scanner: So meldet die App einen in der Umgebung befindlichen Skimmer Das Team von SparkFun erhielt nach eigenen Angaben von einer örtlichen Strafverfolgungsbehörde die Anfrage, ob man bei der Analyse von mehreren Skimming-Modulen helfen könnte. Die Bastler waren dazu natürlich gern bereit und beschäftigten sich daraufhin eingehend mit den scheinbar simpel konstruierten Gerätschäften, die aus wenig mehr als etwas Speicher, einem Prozessor und einem Bluetooth-Modul bestehen.

Simpelste Bauweise mit weit verbreitetem Bluetooth-Modul

Nach Angaben von SparkFun kommt in vielen Fällen das gleiche, simple Design zum Einsatz, das sich anhand einer aktiven Bluetooth-Verbindung als "HC-05" identifiziert. Auch würden die Betrüger selten das Standard-Passwort des Geräts ändern, welches einfach nur "1234" lautet. Die Skimmer Scanner App baut eine Verbindung zwischen dem Smartphone des Nutzers und dem Skimming-Device auf, um in der Folge anhand eines einfachen Kommandos zu erkennen, ob es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen Skimmer handelt. Skimmer Scanner Manche Skimmer werden auch selbst zusammengebaut - so wie dieses mies verlötete Modell Sendet die App nämlich den Befehl "P" an das Gerät, antwortet dieses in den meisten Fällen mit einem "M". Hintergrund ist, dass das verwendete Bluetooth-Modul extrem verbreitet ist und daher auch in diversen anderen Geräten zum Einsatz kommt. Einzigartig ist aber eben, wie das Skimming-Modul antwortet. Da sich auf der offenbar als Massenware über das Internet erhältlichen Basisplatine auch noch einige unbelegte Pins befinden, gehen die Macher von SparkFun davon aus, dass diese in anderen Ländern als den USA für den Anschluss an ein gefälschtes oder modifiziertes PIN-Pad an bestimmten Automaten verwendet werden könnten.

Dass die Skimmer Scanner App in Deutschland also tatsächlich vor Betrugsversuchen schützen kann, ist aktuell noch nicht geklärt, weil unklar ist, ob die gleichen Skimming-Module auch hierzulande an Geldautomaten und ähnlichen Geräten verwendet werden. Wer sich für das Thema interessiert, findet bei SparkFun eine umfangreiche Analyse eines der wohl am weitesten verbreiteten Skimming-Devices. Wer will kann zudem mit der Skimmer Scanner App auf die Jagd nach Betrügern gehen und darf uns gern über die Ergebnisse informieren. Bluetooth, Kreditkarte, Skimming, Datenklau, Skimmer Bluetooth, Kreditkarte, Skimming, Datenklau, Skimmer SparkFun
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr AudioAffairs DAB+ Digitales Nostalgie-Radio mit BluetoothAudioAffairs DAB+ Digitales Nostalgie-Radio mit Bluetooth
Original Amazon-Preis
79,95
Im Preisvergleich ab
79,95
Blitzangebot-Preis
62,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 16,96
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden