Playerunknown's Battlegrounds: 8 Mio. Meilenstein, Xbox-Version kommt

Ego-Shooter, Shooter, Steam, PlayerUnknown's Battlegrounds Bildquelle: Bluehole
Der rasante Aufstieg von Playerunknown's Battlegrounds kennt aktuell kein Ende. Das Multiplayer-Spiel, das schon jetzt zu den erfolgreichsten Early-Access-Titeln auf Steam gehört, wurde mittlerweile 8 Millionen mal verkauft. Bald kommt außerdem die Xbox-Version.

Voll auf Erfolgskurs

Die Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds haben weiterhin allen Grund zur Freude. Nachdem sich der Titel des südkoreanischen Studios Bluehole in den letzten Wochen an der Spitze der Steam-Charts festgesetzt hat, konnte er auf Twitch auch erstmals das Schwergewichte League of Legends (LoL) in Sachen Zuschauerzahl auf den zweiten Platz verweisen. Jetzt verkünden die Macher im Rahmen der Gamescom einen weiteren Meilenstein: die PC-Version von Playerunknown's Battlegrounds zählt mittlerweile 8 Millionen Verkäufe.
PlayerUnknown's Battlegrounds Playerunknown's Battlegrounds... PlayerUnknown's Battlegrounds ...wurde 8 Mio. mal verkauft
Mit erreichen dieser Schwelle zählt das Mehrspieler-Actionspiel jetzt endgültig zu den erfolgreichsten Early-Access-Spielen, die jemals auf Steam veröffentlicht wurden. Mit dem bisherigen Spitzenwert von rund 670.000 Spielern, die gleichzeitig online waren, musste man sich außerdem nur Dota 2 mit knapp 900.000 aktiven Spielern geschlagen geben - der Klassiker Counter-Strike Global Offensive kam im selben Zeitraum auf 580.000 Spieler.

PlayerUnknown's Battlegrounds PlayerUnknown's Battlegrounds PlayerUnknown's Battlegrounds PlayerUnknown's Battlegrounds
PlayerUnknown's Battlegrounds PlayerUnknown's Battlegrounds PlayerUnknown's Battlegrounds PlayerUnknown's Battlegrounds

Laut den Plänen der Entwicklers soll Playerunknown's Battlegrounds noch in diesem Jahr den Early-Access-Status hinter sich lassen und als Vollversion angeboten werden. Beutekisten, die bisher kostenlos zur Verfügung stehen, werden dann nur noch mit echtem Geld gekauft werden können, der Inhalt soll auf kosmetische Items beschränkt bleiben.

Für die Xbox One exklusiv

Wie Entwickler Bluehole außerdem im Rahmen der Gamescom im Gespräch mit Gamespot bekannt gibt, wird Playerunknown's Battlegrounds aktuell auch für die Microsoft-Konsole Xbox One fit gemacht. Die Macher nennen dabei immer noch kein genaues Datum für einen Release der Konsolen-Version, wie der Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer aber schon bei der E3 erläutert hatte, wird das Spiel noch "in diesem Jahr" für die Xbox One erscheinen - Informationen zu einer späteren Entwicklung einer Version für die PlayStation 4 gibt es aktuell nicht.

Bis dahin sind die Entwickler aktuell auch noch mit dem Entwurf zwei neuer Karten beschäftigt. Einmal wird dabei eine 16 km² Wüsten-Welt mit verfallener Stadt und Canyon entwickelt, dazu kommt noch die 64 km² große Adria-Insel, über die aktuell noch keine Details preisgegeben wurden. Ego-Shooter, Shooter, Steam, PlayerUnknown's Battlegrounds Ego-Shooter, Shooter, Steam, PlayerUnknown's Battlegrounds Bluehole
Mehr zum Thema: Gamescom
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tweets zu #GamesCom

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden