Dieselgipfel: Fünf Millionen PKW bekommen ein Software-Update

Licht, Verkehr, Rot, Ampel Bildquelle: Kevin Payravi (CC BY-SA 3.0)
Der so genannte Dieselgipfel sollte nach dem jüngsten Skandal rund um fast alle deutschen Autobauer eine Kurskorrektur in Bezug auf diesen Treibstoff mit sich bringen. Politik und Industrie haben sich heute auf erste Maßnahmen geeinigt, demnach sollen fünf Millionen Fahrzeuge mit neuer Software nachgerüstet werden.
Wer den Dieselskandal der vergangenen Wochen und Monate nicht mitbekommen hat, dem kann man vereinfacht erklärt mitteilen, dass eine zunächst bei VW aufgeflogene Schummelei sich zuletzt auf fast alle deutschen Hersteller ausgeweitet hat. Dabei wurden bei Dieselfahrzeugen bessere Emissionswerte angezeigt als die PKW sie tatsächlich in die Umwelt rausbliesen.

Fahrverbote vermeiden

Nach Angaben des Verbands der Automobilindustrie (VDA) sei man sich nun mit der Politik einig geworden, dass die "Luftqualität weiter zu verbessern" sei, Fahrverbote wolle und müsse man vermeiden (via Zeit Online). Deshalb haben die dem VDA angehörenden Hersteller "eine umfassende und zügige Nachrüstung von über fünf Millionen Diesel-PKW in Deutschland zugesagt".

Betroffen sind insgesamt fünf Millionen Fahrzeuge, bei etwa der Hälfte wurde eine derartige Software-Nachrüstung aber bereits zuvor angeordnet, da es sich um Fahrzeuge von Volkwagen handelt. Laut VDA werden die Hersteller freiwillig einen Großteil ihrer Euro-5- und teilweise Euro-6-Diesel-PKW über Software-Updates nachzurüsten.

Die Nachrüstung von BMW, Daimler, Opel und Volkswage soll eine durchschnittliche Stickoxidreduzierung von 25 bis 30 Prozent zur Folge haben, zu negativen Folgen für Motorleistung, Verbrauch oder Lebensdauer soll es dabei nicht kommen. Bevor die Software-Nachrüstung verteilt werden kann, muss das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) erst seinen Segen erteilen.

Die Autobauer wollen sich außerdem am Mobilitätsfonds der Bundesregierung beteiligen. Hersteller wie BMW wollen zudem Besitzer von Euro-4-Diesel-PKW beim Umstieg auf emissionsärmere Fahrzeuge fördern. Licht, Verkehr, Rot, Ampel Licht, Verkehr, Rot, Ampel Kevin Payravi (CC BY-SA 3.0)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren115
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:55 Uhr PUMPKIN Android 7.1 Autoradio Moniceiver 2GB mit Navi Unterstützt FastBoot Bluetooth WLAN 4G DAB+ USB MicroSD Subwoofer 2 Din 7 Zoll Bildschirm UniversalPUMPKIN Android 7.1 Autoradio Moniceiver 2GB mit Navi Unterstützt FastBoot Bluetooth WLAN 4G DAB+ USB MicroSD Subwoofer 2 Din 7 Zoll Bildschirm Universal
Original Amazon-Preis
239,99
Im Preisvergleich ab
239,99
Blitzangebot-Preis
203,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 36
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden