Selbstfahrende PKW: Experten warnen vor Anstieg von Sex im Auto

Google, Autonomes Auto, roboter auto Bildquelle: Google
Autonome Fahrzeuge werden in Zukunft das Geschehen auf den Straßen bestimmen, das scheint mittlerweile festzustehen. Zahlreiche Unternehmen, allen voran Google, wollen solche Autos etablieren. Einen "Fahrer" werden derartige Lösungen aber dennoch erfordern, da dieser das Geschehen beobachten muss. Doch womöglich könnten die Passagiere auf besondere Weise abgelenkt sein.
Das Auto der Zukunft wird aller Wahrscheinlichkeit nach einen Fahrer nur noch zur Kontrolle erfordern. Denn obwohl derartige Fortbewegung schon heute als sehr sicher gilt, so muss ein Mensch für den Fall der Fälle dennoch hinter dem Steuer sitzen. Denn bei einem unvorhergesehenen Zwischenfall oder sonstigem Ereignis muss der Mensch in der Lage sein, auch kurzfristig die Kontrolle über das Fahrzeug zu übernehmen.

Verkehr im Verkehr

Doch womöglich konzentriert sich der Fahrer zwar auf den Verkehr, allerdings einen der zwischenmenschlichen Sorte. So hat Barrie Kirk, Mitgründer des Canadian Automated Vehicles Center Of Excellence, gewarnt, dass die automatisierte Zukunft einen Anstieg an Sex im Auto mitbringen wird. Gegenüber der Toronto Sun (via Cnet) sagte Kirk, dass das eine relevante Gefahr darstellt. Und er meint, dass das kein vereinzeltes Phänomen sein wird, sondern es "viel mehr" davon geben wird.


Problematisch ist vor allem, dass Menschen die Leistungsfähigkeit bereits möglicher Lösungen überschätzen, so Kirk. Gemeint ist hier vor allem der so genannte "Auto-Pilot" des Elektro-Autobauers Tesla, der ein begrenztes autonomes Fahren bereits jetzt ermöglicht.

Und gerade das halbautonome Fahren, das Tesla und auch die C-Klasse von Mercedes im Rahmen von Assistenzsystemen bieten, birgt große Gefahr, da es für mehr gehalten wird als es tatsächlich ist, meint der Experte für autonome Systeme.

Wie man Sex im Auto tatsächlich verhindern kann, weiß Kirk aber auch nicht. Vielleicht hilft auch der Gedanke daran, dass man bei einem Unfall nicht nur zu Schaden kommen kann, sondern womöglich auch von den Rettungskräften aus einer Situation oder Position befreit würde, in der man sich vielleicht nicht wiederfinden will.

Siehe auch: Gesetz stellt Weichen für autonomes Fahren auf deutschen Straßen Google, Autonomes Auto, roboter auto Google, Autonomes Auto, roboter auto Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden