Die Amiga-Story: ZDFinfo zeigt spannende Doku über den Kultrechner

Emulator, Amiga, Amiga 500 Bildquelle: Bill Bertram 2006, CC-BY-2.5
Der Commodore Amiga stellte für viele in den 1980ern der Einstieg in die Welt der Computer dar, was wie bei seinem De-facto-Vorgänger C64 vor allem damit im Zusammenhang stand, dass sich der Rechner bestens zum Spielen eignete. ZDFinfo strahlt heute Abend die Dokumentation "Die Amiga-Story" aus, diese kann man auch schon vorab per Streaming sehen.

TV-Tipp

Amiga 500: Die Erwähnung dieses Namens wird sicherlich auch bei so manchem unserer Leser ein nostalgisches "Hach!" zur Folge haben. Denn den Commodore-Rechner kann man wie kaum einen anderen als Kult-Computer bezeichnen. Das 1987 vorgestellte Gerät wurde seinerzeit den Eltern von Kindern und Teenagern als Wunderkasten für Büro- und sonstige Heimanwendungen verkauft ("Mama, den musst du haben! Damit kannst du all deine Kochrezepte organisieren!"), in der Praxis kam das Gerät aber vor allem zum Spielen zum Einsatz.

Entsprechend landete er in Millionen Haushalten weltweit, Deutschland galt neben Großbritannien als der wichtigste Markt für Commodore. Grund für den Erfolg war sicherlich, dass der Amiga für damalige Verhältnisse eine besonders gute Grafik- und Sound-Qualität bot, er war in dieser Hinsicht besser als die PCs der damaligen Zeit. Vor allem aber war er erschwinglich.

Vorab per Mediathek

ZDFinfo widmet sich heute der "Amiga-Story" und strahlt ab 20.15 Uhr eine 90-Minuten-Dokumentation über das Phänomen Amiga aus, der Film ist seit dem Vormittag auch über die Mediathek des Senders abrufbar. Die Filmemacher Anthony und Nicola Caulfield widmen sich der Entstehung des Kultrechners, zu Wort kommen auch die Schöpfer berühmter Videospiele wie The Secret of Monkey Island, Another World und Turrican.

So auch Julian Eggebrecht, einer der Entwickler von Turrican. Eggebrecht fasst auch gut zusammen, welchen Einfluss der Amiga auf Menschen seines Alters hatte: "Ich wette, dass jeder Europäer meiner Generation in der heutigen Spiele-Industrie über den Amiga eingestiegen ist. Vielleicht hatte er kurz einen C64 oder Atari ST, aber erst der Amiga fesselte und infizierte uns alle."

Siehe auch: Retro-Gaming - 10.000 Amiga-Software-Titel kostenlos für den Browser Emulator, Amiga, Amiga 500 Emulator, Amiga, Amiga 500 Bill Bertram 2006, CC-BY-2.5
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:10 Uhr CUBOT Note PlusCUBOT Note Plus
Original Amazon-Preis
109,99
Im Preisvergleich ab
109,99
Blitzangebot-Preis
93,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 16,50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden