Streit um Urheberrechte: Sender spielt nur noch Songs von vor 1946

Radio, DAB, Digitales Radio Bildquelle: Gordon Joly / Flickr
Ein bulgarischer öffentlich-rechtlicher Radiosender hat sich in einem Streit rund um Urheberrechte bzw. die in diesem Zusammenhang geforderten Abgaben zu einem ungewöhnlichen Schritt entschlossen: Das bulgarische nationale Radio BNR spielt seit kurzem nur noch Musikstücke, die vor 1946 aufgenommen worden sind.
Der Radiosender hat diese nicht ganz freiwillige musikalische Neuorientierung mit Anfang des Jahres durchgeführt. Hintergrund ist ein Streit mit der Musik- Verwertungsgesellschaft Musicautor, das ist im Wesentlichen das bulgarische Gegenstück zur deutschen GEMA. Wie die New York Times berichtet (via derStandard) hat Musicautor Anfang des Jahres die Tarife für bulgarische und auch internationale Musikstücke kräftig angehoben und verlangt vom Staatssender seither deutlich mehr Geld.

Erhöhung der Jahrespauschale

So wollte die Verwertungsgesellschaft statt wie bisher 500.000 bulgarischer Lew (rund 255.000 Euro) mit Beginn von 2017 eine Jahrespauschale von 1,8 Millionen Lew (rund 916.000 Euro) haben. Doch dieser rund vier Mal so hohe Betrag war dem öffentlich-rechtlichen Sender zu hoch, also entschied man sich der Musicautor-Forderung aus dem Weg zu gehen.

Und deshalb beschloss man, nur noch Musik zu spielen, die vor dem Jahr 1946 aufgenommen und veröffentlicht worden ist. Denn laut dem Urheberrecht der Europäischen Union laufen Ansprüche nach 70 Jahren aus, die Pre-1946-Musikstücke sind also lizenzfrei. Seither spielt BNR also nur noch Klassik, Jazz des frühen 20. Jahrhunderts und Konzertaufnahmen traditioneller bulgarischer Volksmusik.

Der Effekt der Maßnahme war durchaus überraschend: Denn den Hörern des Senders gefällt das neue Musikprogramm, im Januar konnte man einen 20-prozentigen Anstieg der Hörerschaft verzeichnen.

Musicautor und BNR wollen die Verhandlungen weiterführen, schon jetzt scheint aber klar, dass die Verwertungsgesellschaft in Sachen Sympathien wohl nicht als Gewinner aus dem Streit hervorgehen wird. Denn einige lokale und internationale Interpreten haben dem BNR ein befristetes Recht eingeräumt, die Stücke lizenzfrei spielen zu dürfen. Radio, DAB, Digitales Radio Radio, DAB, Digitales Radio Gordon Joly / Flickr
Mehr zum Thema: Filesharing
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:20 Uhr KKMOON 4 Zoll h. 264 HD 1080P 2,8-12 mm Auto-Fokus PTZ Wireless WiFi IP Kamera Sicherheit CCTV Kamera zuhause Überwachung
KKMOON 4 Zoll h. 264 HD 1080P 2,8-12 mm Auto-Fokus PTZ Wireless WiFi IP Kamera Sicherheit CCTV Kamera zuhause Überwachung
Original Amazon-Preis
157,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
134,29
Ersparnis zu Amazon 15% oder 23,70
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden