Movie Maker: Windows 10 wird wohl Windows Store-Version bekommen

Microsoft, Videoschnitt, Movie Maker, Windows Movie Maker 2012
Der Windows Movie Maker von Microsoft dürfte den meisten Nutzern ein Begriff sein: Die Videoschnittsoftware ist zwar nie ein Produkt für Profis gewesen, einfache Aufgaben erfüllte sie aber bestens. Und das Programm könnte oder dürfte als Windows 10-App ein "Comeback" feiern. Es ist derzeit aber nicht bekannt, ob es eine UWP-App oder eine konvertierte Version sein wird.

Windows Essentials

Der Windows Movie Maker hat eine durchaus stolze Geschichte, erstmals verfügbar war das Videoschnittprogramm mit Windows ME. Man kann es als einfach, aber sicherlich auch als robust bezeichnen. Bis Windows 7 war das Programm im Betriebssystem inkludiert, Microsoft entschied sich dann aber, es zum Bestandteil der Software-Suite Windows Essentials (anfangs noch unter der Dachmarke Windows Live) zu machen.

Auf Windows 10 stellt Videoschnittsoftware aus Microsoft-Sicht bisher eine Lücke dar, zumindest wenn man Windows Store-Apps nutzt bzw. diese bevorzugt. Die "aktuellste" Version des Movie Makers stammt von Anfang 2012, was auch aus Support-Sicht ein baldiges Ablaufdatum hat, nämlich den 17. Januar 2017.

Windows Movie MakerWindows Movie MakerWindows Movie MakerWindows Movie Maker

Doch die Lücke Movie Maker und Windows 10 könnte sich demnächst schließen. Denn laut Windows Central ist auf einer Support-Seite von Microsoft der Hinweis aufgetaucht, dass im Windows Store eine native Anwendung für Windows 10 geplant ist. Auf der Seite geht der Redmonder Konzern per FAQ näher auf das Support-Ende ein, eine Frage beschäftigt sich mit etwaigen Alternativen. Und da kann man lesen: "Der Movie Maker wird bald im Windows Store für Windows 10-User verfügbar sein."

UWP oder Project Centennial?

Weitere Details stehen allerdings nicht zur Verfügung, es ist nicht bekannt, wie bald "bald" tatsächlich ist. Vor allem wird sich erst zeigen, ob Microsoft hier eine native Universal Windows Platform-App plant oder es sich um eine per "Project Centennial" konvertierte Version der Desktop-Anwendung handelt.

Download
Windows Movie Maker 2012
Microsoft, Videoschnitt, Movie Maker, Windows Movie Maker 2012 Microsoft, Videoschnitt, Movie Maker, Windows Movie Maker 2012
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Sony 5.1-Kanal Soundbar mit 600W Ausgangsleistung, NFC
Original Amazon-Preis
205,25
Im Preisvergleich ab
205,24
Blitzangebot-Preis
179,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 26,25

Windows 10 im Preisvergleich

Tipp einsenden