Hyperloop-Projekt setzt mit der Deutschen Bahn futuristischen Zug um

Augmented Reality, Augmented-Reality, Deutsche Bahn, Innovation, Zug, Innovation Train Bildquelle: HTT
Die von Tesla Motors- und SpaceX-Chef Elon Musk erdachte Hochgeschwindigkeitsbahn Hyperloop wird derzeit von zwei Unternehmen umgesetzt. Bei der Entwicklung diverser Technologien will man aber auch mit Partnern aus dem klassischen Transportwesen zusammenarbeiten, darunter der Deutschen Bahn.
Denn mit der Bahn will Hyperloop Transportation Technologies (HTT) einen Zug der Innovationen entwickeln, dieser "Innovation Train" soll Technologien beinhalten, die HTT für Hyperloop entwickelt. Die Arbeit daran soll laut Mitteilung bereits im August beginnen, die Züge bzw. Waggons sollen Anfang 2017 zum Einsteigen bereit sein und den Betrieb aufnehmen.

AR-Fenster

Ein wichtiger Bestandteil dieses Pilotprojekts, an dem die Deutsche Bahn natürlich auch finanziell beteiligt ist, sind die Augmented-Reality-Fenster. Diese bieten dank halbtransparenten Einblendungen zusätzliche Informationen an, das sind Angaben wie Temperatur, Geschwindigkeit, nächste Station oder auch Informationen zum Ziel oder dem Punkt, den man gerade passiert. HyperloopZusatz-Informationen per AR-Fenster Was diese AR-Fenster zeigen werden, steht noch nicht fest, diese Dienste werden teilweise erst entwickelt, das ist schließlich ein wichtiger Teil des Innovation Train. Dass HTT sich dieser Testphase bedient, ist verständlich: Man will derartige Innovationen schon jetzt in freier Wildbahn testen, um sie später schnell umsetzen zu können. Derzeit ist man beim futuristischen Hyperloop-Projekt noch in der Vorbereitungsphase. HyperloopHyperloop Transportation Technologies: Nicht zu verwechseln mit Hyperloop One Hyperloop Transportation Technologies sollte allerdings nicht mit Hyperloop One verwechselt werden, auch wenn beide Unternehmen Musks Idee des Transports über eine Vakuumröhre aufgreifen.

Hyperloop One selbst hat aktuell nach dem Absolvieren allererster Tests seine "Fabrik" eröffnet, in der Halle wird in den nächsten Monaten ein erster 1:1-Prototyp gebaut. Das Unternehmen fällt derzeit aber auch durch hässliche interne Streitereien auf, da einer der Co-Gründer von Hyperloop One sein Ex-Unternehmen u. a. wegen Mobbings verklagt hat. Augmented Reality, Augmented-Reality, Deutsche Bahn, Innovation, Zug, Innovation Train Augmented Reality, Augmented-Reality, Deutsche Bahn, Innovation, Zug, Innovation Train HTT
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden