Allgemein

Top 10: Die besten Videos der letzten Tage

  • Android|
  • 06.12. 18:07 Uhr|
  • 8 Kommentare

Sony eröffnet kuriosen Unterwasser-'Xperia Aquatech Store' in Dubai

Smartphone, Sony, Xperia Wo könnte man wasserdichte Smartphones und Tablets am besten vorführen? Richtig - unter Wasser. Sony versucht das nun auch für das neue Sony Xperia Z3 mit einem kuriosen Unterwasser-Store, bei dem die Smartphones von Sony-Experten in Taucheranzügen erklärt und von ...
  • Acer|
  • 05.12. 17:03 Uhr

Top 10: Die besten Videos der letzten Tage

Geld für Forschung & Entwicklung: Samsung vor Intel und Microsoft

Forschung, Forscher, Wissenschaftler Research & Development, kurz R&D, also Forschung & Entwicklung, stellt die Basis für Unternehmen praktisch aller Sparten dar. Und im IT-Bereich gibt kein Konzern so viel dafür aus wie Samsung, die Koreaner können damit Intel und Microsoft schlagen. ...

Augen-Tracking: Pizza Hut weiß in Sekunden, worauf man Hunger hat

Essen, Pizza Hut, Speisekarte, Zutaten Bei der Fast-Food-Kette Pizza Hut sollen demnächst keine Wartezeiten mehr dadurch entstehen, dass Kunden sich nicht entscheiden können, welche Zutaten sie auf ihrer Pizza haben wollen. Ein neues System erkennt in wenigen Sekunden voll automatisch, womit der Besucher ...

Passives Radar nutzt die Ausstrahlungen von Mobilfunk-Masten

Forschung, Mobilfunk, Radar Die ohnehin inzwischen allgegenwärtigen Mobilfunksysteme könnten zukünftig auch einer Zweitnutzung als Radar für den Schutz von Küsten und in anderen Bereichen eingesetzt werden. Entsprechende Tests konnten Fraunhofer-Forscher nun erfolgreich durchführen.

À la Minority Report: NRW testet Kriminalitäts-Vorhersage-Software

Software, Zürich, Precobs, Verbrechensvorhersage Man kennt die Idee vor allem aus Hollywood-Filmen - jetzt wurde bekannt, dass Nordrhein-Westfalen eine Software einsetzen will, mit deren Hilfe kriminelle Handlungen vorausgesagt werden sollen. Der erste Test der Verbrechens-Vorhersagen beginnt 2015.

JIM-Studie 2014: Online-Mobbing bei Jugendlichen nimmt weiter zu

Internet, Cybermobbing, bündnis gegen cybermobbing Mit der JIM-Studie wird einmal im Jahr ermittelt, wie es um die Medien-Nutzung von deutschen Jugendlichen bestellt ist. Im vergangenen Jahr ist einmal mehr ein Einstieg beim Thema "Internet-Mobbing" zu verzeichnen. Jeder sechste Jugendliche wurde im Netz beleidigt.

Top 10: Die besten Videos der letzten Tage

  • Roboter|
  • 28.11. 13:49 Uhr|
  • 28 Kommentare

Private Drohnen: Beinahe-Kollisionen mit Flugzeugen nehmen zu

Drohne, Quadrocopter, phandroid Die US-amerikanische Flugsicherheitsbehörde Federal Aviation Administration (FAA) warnt, dass man zuletzt im Zusammenhang mit Drohnen einen signifikanten Anstieg an Beschwerden von Piloten und Fluglotsen zu verzeichnen hat. Das betrifft gefährliche Situationen wie ...

ENIAC: Erster elektronischer Rechner ist jetzt öffentlich zugänglich

Computer, Geschichte, ENIAC Der weltweit erste elektronische Computer ist - zumindest in Teilen - nun für die Öffentlichkeit zugänglich. Mit Hilfe eines Pioniers der IT-Branche, der zum Milliardär wurde, konnte das Gerät nach seiner Wiederentdeckung in den letzten Jahren restauriert werden.

Lightpaper: LED-Tinten-Mischung macht es möglich, Licht zu drucken

Led, Papier, Leuchtmiitel, Lightpaper Ob moderne Leuchtmittel oder Displays: LEDs müssen bisher mit Platinen verbunden werden, um zu funktionieren. Jetzt wurde eine Methode präsentiert, mit der sich winzige LEDs auf Oberflächen drucken lassen. Das erstaunliche Ergebnis: leuchtendes Papier.

Samsung Eyecan+: Per Augenbewegung durchs Netz navigieren

Samsung, Augensteuerung, Eyecan+ Beim südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung ist eine deutlich verbesserte Technologie entstanden, bei der die klassische Nutzung der Maus durch die Bewegung der Augen ersetzt wird. Das System soll vor allem den Online-Alltag behinderter Menschen deutlich ...

Top 10: Die besten Videos der letzten Tage

Google-System kann beschreiben, was auf Fotos zu sehen ist

Microsoft Research, Künstliche Intelligenz, Ki, Bilderkennung, Microsoft Research Faculty Summit 2014 Der Suchmaschinenkonzern Google hat seine Systeme zur automatischen Analyse von Bild-Inhalten ein gutes Stück weiterentwickelt. In vielen Fällen kann nun bereits recht genau beschrieben werden, was auf einem Foto zu sehen ist - und das in natürlich wirkender Sprache.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Artikel & Testberichte

Windows Specials