Lenovo Yoga 900-13 Leak: Alle Details zum neuen Edel-Notebook

Lenovo Yoga 900-13, Lenovo Yoga 900, Lenovo Yoga 900-13ISK Bildquelle: Lenovo
Die offizielle Ankündigung des Lenovo Yoga 900 steht noch immer aus, doch schon jetzt finden sich offizielle Dokumente des Herstellers, die alle Details zu dem neuen High-End-Notebook mit Windows 10 im 2-in-1-Design verraten. Das Yoga 900-13 soll die Fehler des Vorgängers Yoga 3 Pro wieder wettmachen und dabei unter anderem mehr Leistung bei leiserem Betrieb, einen USB Type-C-Port, einen gewachsenen Akku und eine verbesserte Version des Watchband Scharnierdesigns bieten.

Yoga 3 Pro war Lenovos Vista, Yoga 900-13 ist Lenovos Windows 10

Das neue Lenovo Yoga 900-13 wird in vielerlei Hinsicht verbessert, um die Macken des zwar attraktiv gestalteten aber durch Fehler beim thermischen Design und der Wahl der Plattform ausgebremsten Yoga 3 Pro vergessen zu machen. Optisch bleibt das Design recht ähnlich, Lenovo stellt jedoch auf ein vollständiges Keyboard mit sechs Reihen um, die Funktionstasten kehren also zurück. Das im Stil eines Uhrenarmbands gestaltete Scharnier erstreckt sich weiterhin über die gesamte Breite des Geräts und soll nun noch stabiler sein. Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13: Besser in jeder Hinsicht Es adaptiert nun außerdem die jeweilige Gehäusefarbe, wobei das Yoga 900-13 erstmals nicht nur in Silber und Orange zu haben sein wird, sondern auch in einer Gold-Version. Das Scharnier bekommt ein überarbeitetes mechanisches Design, das in jedem Öffnungswinkel maximale Stabilität gewährleistet, heißt es. Das Notebook soll nun dank eines neuen "Auto-Lock" leichter zu öffnen und zu schließen sein. Mit 14,9 Millimetern Bauhöhe und 1,29 Kilogramm Gewicht ist das neue Edel-Notebook der Yoga-Reihe etwas dicker und schwerer als der Vorgänger, doch Lenovo nutzt dies auch sinnvoll. So wächst der Akku um 50 Prozent und es kommen größere, effektivere und vor allem leisere Lüfter zum Einsatz, denn diese waren bei den Vorgängern stets Grund für Kritik. Lenovo Yoga 900-13Neues Watchband-Scharnier ist stabiler und in Gehäusefarbe gehalten

Top-Ausstattung mit Intel "Skylake" & bis zu 16 GB RAM

Technisch soll das Lenovo Yoga 900-13 eine bestmögliche Ausstattung in seiner Klasse bieten. So kommt ein neues IPS-Display vom Zulieferer Samsung zum Einsatz, das 3200x1800 Pixel liefert, also eine Auflösung auf QHD+ Niveau. Das Panel nutzt wie schon die beiden Vorgängermodelle eine Pentile-Matrix und soll 300 Candela Helligkeit erreichen. Lenovo verspricht unter anderem eine verbesserte Farbdarstellung und verbaut natürlich wieder einen 10-Punkt-Touchscreen, wodurch das Yoga 900 mittels seines 360-Grad-Scharniers schnell zum Tablet mutieren kann. Lenovo Yoga 900-13Spezifikationen des Lenovo Yoga 900-13 Im Innern des Geräts sitzen entweder der Intel Core i5-6200U (2,3 Gigahertz, bis zu 2,8 GHz per TurboBoost) oder der Intel Core i7-6500U, welcher mit 2,5 GHz arbeitet und per Turbo bis zu 3,1 GHz erreicht. Die Intel-Prozessoren auf Basis der im 14-Nanometer-Maßstab gefertigten "Skylake"-Architektur werden je nach Modell von vier, acht oder sogar ganzen 16 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Bei den SSDs werden je nach Variante und Verfügbarkeit Modelle von Samsung, Liteon und Hynix verbaut, die allesamt per M.2-SATA-Port angebunden sind und Kapazitäten von 256 oder 512 Gigabyte bieten werden.

Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13
Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13

Größere Lüfter für leisere Kühlung, 50 Prozent größerer Akku

Die Kühlung erfolgt mittels einer Heatpipe, an die zwei um 32 Prozent gewachsene Lüfter angeschlossen sind. Die Luft soll 15 Prozent besser durch das Gehäuse fließen können und insgesamt sei die Kühlung um 30 Prozent besser geworden. Die Lüfterauslässe verstecken sich einmal mehr hinter dem Scharnier und sollen dennoch eine optimale Kühlung bei gleichzeitigem Schutz vor Staub und Schmutz gewährleisten. Lenovo Yoga 900-13Blick ins Innere des Yoga 900-13: 50 Prozent mehr Akku, größere Lüfter Der Akku des Lenovo Yoga 900-13 ist ein weiterer Punkt, an dem man kräftig nachgebessert hat. Der Stromspeicher kommt jeweils von LG oder Simplo und bietet 66 Wattstunden beziehungsweise 8820mAh bei 7,6 Volt, wobei die Nennkapazität mit 8400mAh angegeben wird. Damit fällt der Akku tatsächlich um die Hälfte größer aus als der beim Yoga 3 Pro oft kritisierte 44Wh-Akku und soll so das Versprechen einer Laufzeit von neun Stunden HD-Video-Wiedergabe bei 70 Prozent Display-Helligkeit auch tatsächlich erfüllen können.

Gefunkt wird beim neuen Lenovo Yoga 900-13 mittels Gigabit-WLAN mit Dualband-Support vom Typ Intel 8260, wobei natürlich auch Bluetooth-Unterstützung geboten werden soll. Eine Version mit eingebautem LTE-Modem ist zunächst nicht geplant. Die Tastatur bekommt ihre sechste Tastenreihe zurück, während das Trackpad mit einer Glasoberfläche aufwartet. Die Lautsprecher sitzen auf der Unterseite des mit Aluminiumabdeckungen versehenen Gehäuses und tragen wie schon zuvor wieder ein JBL-Branding. Sie liefern 1,5 Watt und sollen dank Dolby Home Theatre Zertifizierung einen überraschend guten Klang liefern.

USB Type-C als Ersatz für Display-Ausgang

Lenovo verbaut dem Yoga 900-13 zwei USB-3.0-Ports von voller Größe und ersetzt den MicroHMDI-Port mit einem USB-3.0-fähigen USB Type-C-Anschluss, über den künftig mittels eines separat erhältlichen Adapters der Anschluss von externen Displays per HDMI- oder VGA-Kabel ermöglicht wird. Nativ liefert der Port Bilder nach dem DisplayPort 1.2-Standard. Hinzu kommt auch noch, dass der Stromanschluss so gestaltet ist, dass man bei Bedarf einen USB-Stecker von voller Größe anschließen kann, wenn das Netzteil nicht eingesteckt ist. In diesem Fall wird allerdings nur USB 2.0 unterstützt. Außerdem gibt es einen SD-Kartenleser von voller Größe.
Lenovo Yoga 900-13Das Lenovo Yoga 900-13 bietet.. Lenovo Yoga 900-13..erstmals auch einen USB Type-C-Port
Das Lenovo Yoga 900-13 wird in Deutschland vermutlich ab Ende Oktober zu haben sein, denn diverse Händler sprechen von einem Verfügbarkeitstermin um den 27. Oktober. Die günstigste Variante wird dann wohl für 1299 Euro starten, während die besseren Ausgaben jeweils mit Preisen von 1499 und 1699 Euro an den Start gehen.

Update 17:30 Uhr: Inzwischen liegen uns diverse offizielle Bilder des neuen Lenovo Yoga 900-13 vor:

Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13
Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13
Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13
Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13

Lenovo Yoga 900-13, Lenovo Yoga 900, Lenovo Yoga 900-13ISK Lenovo Yoga 900-13, Lenovo Yoga 900, Lenovo Yoga 900-13ISK Lenovo
Mehr zum Thema: Lenovo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:25 Uhr ThruNite TN12 2016 Taktische Kalt LED-Taschenlampe Bundle Max 1050 Lumen with Cree XM-L2 U2 LED 5 Versatile Modes Waterproof to IPX-8 (TN12 2016 CW+MCC-2+2X3400)
ThruNite TN12 2016 Taktische Kalt LED-Taschenlampe Bundle Max 1050 Lumen with Cree XM-L2 U2 LED 5 Versatile Modes Waterproof to IPX-8 (TN12 2016 CW+MCC-2+2X3400)
Original Amazon-Preis
85,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
73,05
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12,90
Nur bei Amazon erhältlich

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden