Lenovo Yoga 900-13: Edel-Notebook wird sinnvoll aufgefrischt

Lenovo Yoga 900-13, Lenovo Yoga 900, Lenovo Yoga 900-13ISK Bildquelle: Lenovo
Lenovo hat heute wie von Microsoft angekündigt in San Francisco einen eigenen Launch-Event für seine neuesten Geräte mit Windows 10 abgehalten. Unter anderem wurde das bereits von uns ausführlich vorgestellte Lenovo Yoga 900 13 präsentiert.
Das Lenovo Yoga 900 13 ist das neue Flaggschiff unter den Consumer-Notebooks des chinesischen Herstellers. Das Gerät ist nach Angaben des Unternehmens das dünnste Notebook der Welt, in dem ein Intel Core i5- oder i7-SoC steckt. Das Gerät ist nur 14,9 Millimeter dünn und soll dennoch die volle Leistung der vollwertigen Prozessoren der "Skylake"-Familie bieten - ohne einen Core M-Chip zu verwenden.

Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13
Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13
Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13
Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13Lenovo Yoga 900-13

Lenovo verspricht außerdem, dass das Yoga 900 deutlich leiser gekühlt wird als seine Vorgänger. So ist von einem um 32 Prozent gewachsenen aber mit einem auf 66 Prozent des Vorgängermodells geräuschreduzierten Lüfter die Rede, der somit zwar ähnlich effektiv, aber erheblich leiser arbeiten soll. Die Lüfterauslässe sind einmal mehr hinter dem aufwändig gestalteten Display-Scharnier versteckt.

Erneut kommt hier das vom Vorgänger bekannte Armband-Scharnier zum Einsatz, das für hohe Stabilität sorgt und das komplette Herumklappen des Bildschirms ermöglicht - erstmals ist es in den gleichen Farben wie die in Silber, Orange oder Gold erhältlichen Geräte gehalten. Unter der Haube hält die aktuellste Intel-Plattform rund um den Intel Core i5-6200U und den Intel Core i7-6500U Einzug, wobei die Chips jeweils mit 2,3 bzw. 2,5 Gigahertz Basistakt arbeiten und bei Bedarf jeweils auf 2,8 bzw. 3,1 GHz hochtakten.

Außerdem sind acht oder inzwischen sogar bis zu 16 Gigabyte RAM an Bord, die mit M.2-SATA-SSDs mit 256 oder 512 Gigabyte Kapazität kombiniert werden. Das 13,3 Zoll große Display nutzt erneut ein sehr hochauflösendes Display mit 3200x1800 Pixeln von Samsung, das eine PenTile-Matrix nutzt und natürlich einen Touchscreen hat. Gigabit-WLAN mit Dual-Band-Support und Bluetooth 4.0 sowie zwei 1,5-Watt-Lautsprecher von JBL und ein SD-Kartenleser von voller Größe gehören ebenfalls zur Ausstattung.

Neu ist, dass einer der USB-Ports als USB Type-C-Anschluss ausgeführt ist. Hinzu gesellen sich auch noch zwei normale USB-3.0-Ports sowie der auch als USB-2.0-Port funktionierende Anschluss für das Netzteil. Das Lenovo Yoga 900 13 bringt nur 1,29 Kilogramm auf die Waage und hat dennoch einen 66-Wattstunden-Akku an Bord. Damit soll das Edel-Notebook eine Laufzeit von bis zu neun Stunden erzielen. Preislich bewegt man sich mit dem Gerät mit Aluminiumhülle natürlich im Premium-Segment. Die günstigste Variante kostet in Deutschland 1299 Euro, während für die Varianten mit Intel Core i7-CPU mindestens 1499 Euro fällig werden. Lenovo Yoga 900-13, Lenovo Yoga 900, Lenovo Yoga 900-13ISK Lenovo Yoga 900-13, Lenovo Yoga 900, Lenovo Yoga 900-13ISK Lenovo
Mehr zum Thema: Lenovo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden