Surface Book 2 mit 4K-Display wegen 'Design-Problems' erst 2017?

Surface, Microsoft Surface, Surface Book, Microsoft Surface Book Bildquelle: Microsoft
Aktuell gibt es neue Gerüchte um den Nachfolger des Microsoft Surface Book der ersten Generation. Angeblich hat der Softwarekonzern den Launch des neuen Produkts aufgrund von Problemen für dieses Jahr vorerst aufgegeben und strebt nun eine spätere Markteinführung im Jahr 2017 an.
Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf seine mehr oder weniger zuverlässigen Quellen berichtet, wollte Microsoft ursprünglich bereits im Juni 2016 eine Neuauflage des Surface Book präsentieren. Diese zweite Generation des Hybrid-Geräts aus Notebook und Tablet sollte dem Vernehmen nach mit einem "Ultra HD"-Display ausgerüstet werden.

Microsoft Surface BookMicrosoft Surface BookMicrosoft Surface BookMicrosoft Surface Book

Inzwischen hat man sich aber gegen einen Launch in diesem Jahr entschieden, behaupten zumindest die von der taiwanischen Publikation zitierten Quellen aus der Lieferkette. Als wahrscheinlicher Grund für die Verzögerungen werden mögliche "Design-Probleme" genannt, ohne jedoch darauf einzugehen, was genau eine so hohe Hürde darstellen könnte, dass man das "Surface Book 2" gleich komplett auf nächstes Jahr verschoben haben soll.

Offenbar soll die Überarbeitung des Surface Book nicht nur eine höhere Display-Auflösung mit sich bringen, sondern auch noch Unterstützung für Thunderbolt 3. Bereits zuvor waren Meldungen über eine angebliche Verschiebung der nächsten Surface-Geräte aufgekommen, wobei in diesem Fall Verzögerungen beim Chipkonzern Intel und der Einführung von dessen siebter Generation der Intel Core-Prozessoren als Ursache genannt wurden.

Microsoft hatte erst kürzlich begonnen, die Preise des Surface Book leicht nach unten zu korrigieren. Auf diese Weise will man wohl das Interesse an dem mit einem 13,5 Zoll großen und vor allem abnehmbaren Display ausgerüsteten 2-in-1-Notebook mit Stylus-Unterstützung und High-End-Spezifikationen schüren. Auch hierzulande sind die Preise um bis zu 150 Euro reduziert worden, wobei das Surface Book noch immer eines der teuersten Geräte im 13-Zoll-Bereich bleibt. So kostet selbst das günstigste Modell ohne Nvidia-Grafikeinheit noch immer knapp 1600 Euro.

Ein Microsoft Surface Book kaufen
und Surface Dock gratis dazubekommen
Surface, Microsoft Surface, Surface Book, Microsoft Surface Book Surface, Microsoft Surface, Surface Book, Microsoft Surface Book Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr Pinnacle Studio 20 Ultimate
Pinnacle Studio 20 Ultimate
Original Amazon-Preis
85,99
Im Preisvergleich ab
79,90
Blitzangebot-Preis
74,98
Ersparnis zu Amazon 13% oder 11,01

Tipp einsenden