NeoKylin: Blick auf das OS, das in Chinas Behörden XP ersetzen soll

China, Linux, Neokylin, China Linux Bildquelle: Quartz
Das von chinesischen Regierungsstellen offiziell als Windows-Alternative bezeichnete NeoKylin wurde bereits vor knapp fünf Jahren erstmals angekündigt. Diese Version soll in Behörden, Armeeeinrichtungen und vielen Bereichen der chinesischen Wirtschaft zum Einsatz kommen und vor allem Windows XP ablösen - was man auch keinesfalls übersehen kann.

Windows XP-Ersatz

NeoKylin ist der von offiziellen Stellen entwickelte Windows XP-Ersatz, der von Microsoft nicht länger unterstützte Betriebssystem-Oldie ist im bevölkerungsreichsten Land der Erde nach wie vor weit verbreitet, auch in Behörden und anderen Einrichtungen dieser Art. NeoKylin, die eigenentwickelte Linux-Distribution, steht in der neuesten Version bereit, diese hat nun die Seite Quartz erstmals ausprobiert.

NeoKylin Desktop 6.0 Linux aus ChinaNeoKylin Desktop 6.0 Linux aus ChinaNeoKylin Desktop 6.0 Linux aus ChinaNeoKylin Desktop 6.0 Linux aus China

Dort heißt es, dass es nicht ganz klar ist, auf welchem Linux NeoKylin basiert, aufgrund diverser Ähnlichkeiten vermutet man aber eine enge Verwandtschaft mit einer aktuellen Version von Fedora. Kaum zu übersehen ist hingegen, dass man sich optisch enorm von Windows XP hat "inspirieren" lassen, das Design des Startbuttons stellt dabei nur die Spitze des Eisberges dar, viele weitere Elemente der Benutzeroberfläche, darunter Fenster, Icons uvm. sind am Microsoft-Klassiker "angelehnt".

Das Logo, das ein Fabelwesen zeigt, kennen Beobachter chinesischer Software sicherlich, Kylin ist der bereits über ein Jahrzehnt alte Versuch, ein eigenes Betriebssystem zu etablieren. NeoKylin Desktop 6.0 Linux aus ChinaNeoKylin GIF'ed Das neueste NeoKylin wird allerdings als "nicht besonders nutzerfreundlich" beschrieben. Vorinstalliert sind u. a. der Firefox-Browser, ein Musikplayer, der Open-Source-Bildeditor GIMP und ähnliches. Die Installation neuer Software ist eine enorme Herausforderung, so der Beitrag. Denn so manches wird blockiert (etwa Chrome), vieles lässt sich erst nach "jeder Menge Experimenten und dem Studieren chinesischer Blogs" installieren.

Auch ein Office ist an Bord. Wenig überraschend ist, dass auch hier das große Microsoft-Vorbild als "Inspiration" herhalten musste, die Büro-Software von NeoKylin funktioniere aber wenigstens "ziemlich gut".

Zum von China Standard Software hergestellten Paket aus Betriebssystem und Anwendungen heißt es, dass dessen Hintergrund "mysteriös" sei, aber wenn es die Aufgabe war, einen "Windows-XP-Ersatz" zu erschaffen, dann ist das voll und ganz gelungen.

China, Linux, Neokylin, China Linux China, Linux, Neokylin, China Linux Quartz
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren74
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden