iPhone 6S: Termin für Verkaufsstart steht, Hinweis auf drei Kerne

Apple, Iphone, iPhone 6S, Gehäuse, Case, Apple iPhone 6S Bildquelle: Unbox Therapy
Der Start von Apples neuer Smartphone-Generation steht unmittelbar bevor. Inzwischen verdichten sich die konkreten Hinweise auf den Termin der Markteinführung und auch was die Spezifikationen angeht, scheinen nun zusätzliche Details ans Licht gekommen zu sein.
Die derzeit wohl sicherste Information ist der Termin der Markteinführung. Kürzlich tauchte bereits der 9. September als Datum für die offizielle Vorstellung auf. Für gewöhnlich dauert es dann aber noch ein wenig, bis die Geräte auch tatsächlich an die Kunden ausgeliefert werden. Das soll in diesem Jahr aber ab dem 18. September der Fall sein. Nach dem, was das Blog Macerkopf von Quellen bei zwei deutschen Mobilfunkbetreibern erfahren hat, bereiten sich diese zumindest intern auf diesen Tag als Verkaufsstart vor.

Apple iPhone 6S & iPhone 6S PlusApple iPhone 6S & iPhone 6S PlusApple iPhone 6S & iPhone 6S PlusApple iPhone 6S & iPhone 6S Plus

Wie bei Apple üblich kann hinsichtlich der technischen Spezifikationen bisher noch keine endgültige Aussage getroffen werden, da das Unternehmen es mit der Geheimhaltung weiterhin ziemlich genau nimmt. Zumindest tauchten nun aber Benchmark-Ergebnisse auf, die von den Produktkennungen her wohl vom iPhone 6S stammen - allerdings wurde die dort aufgeführte Hardware bereits im März getestet, so dass es zumindest theoretisch möglich ist, dass es hier noch Änderungen gab, bevor die Baupläne festgezurrt wurden. Da die Produktion der Geräte schon vor einiger Zeit angelaufen ist, dürfte aber nicht mehr allzu viel passiert sein.

Wie bei den bisherigen S-Varianten setzt Apple vor allem auf eine Weiterentwicklung des Innenlebens. Das bedeutet vor allem, dass der neue A9-Prozessor Einzug halten wird. Und während Apple bisher an einem Dual-Core-Design festhielt, soll der neue Prozessor nun mit drei CPU-Kernen daherkommen, die mit jeweils 1,5 Gigahertz getaktet sind.

Schon dies verspricht eine ordentliche Performance-Steigerung gegenüber dem Vorgänger. Sehr wahrscheinlich ist hier aber auch, dass der Partner TSMC den neuen Chip in einem 14-Nanometer-Prozess herstellt, was sich zusätzlich positiv auf das Verhältnis zwischen Leistung und Energiebedarf auswirken wird. Die Daten weisen außerdem darauf hin, dass die iPhones nun mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet werden.


Weitere Verbesserungen wird es nach der bisherigen Gerüchtelage wohl auch beim Kamera-System geben. Eng verbunden ist die Einführung neuer iPhones stets auch mit der nächsten Betriebssystem-Version. Für gewöhnlich wird diese zwei Tage vor dem Verkaufsstart bereits für die schon vorhandenen Geräte veröffentlich, so dass die Besitzer von Apple-Mobilgeräten schon mal den 16. September als Update-Tag markieren können. Apple, Iphone, iPhone 6S, Gehäuse, Case, Apple iPhone 6S Apple, Iphone, iPhone 6S, Gehäuse, Case, Apple iPhone 6S Unbox Therapy
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren111
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 UhrMantona Schwebestativ für Action Cams wie Rollei, GoPro Hero 2/3/3+/4, Qumox, Easypix, Actionpro X7 etc.
Mantona Schwebestativ für Action Cams wie Rollei, GoPro Hero 2/3/3+/4, Qumox, Easypix, Actionpro X7 etc.
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
35,90
Blitzangebot-Preis
29,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 10

iPhone 5 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden