Apple verlängert Austauschprogramm für iPhone 5-Akkus bis 2016

Smartphone, Apple, Iphone, iPhone 5 Bildquelle: Apple
Apple hat das kostenlose Akku-Austauschprogramm für das iPhone 5 bis 2016 verlängert. Das im vergangenen August gestartete Programm betrifft Geräte der iPhone-5-Reihe, die zwischen September 2012 und Januar 2013 verkauft wurden und gilt nun ab dem Verkaufsdatum drei Jahre.
Apple hatte im vergangenen Jahr zugeben müssen, dass es bei einigen Chargen zu Problemen mit der fest verbauten Batterie gekommen sei. Welcher Art die Probleme genau waren, wurde nie von Seiten Apples öffentlich gemacht. Es hieß lediglich, "dass sich bei einer kleinen Anzahl an iPhone 5-Geräten die Batterielebensdauer verkürzt oder dass die Geräte häufiger aufgeladen werden müssen". Batterieaustauschprogramm iPhone 5Die Berechtigung zum kostenlosen Tauschprogramm lässt sich beim Apple Support prüfen. Aber nicht alle im fraglichen Zeitraum verkauften iPhone 5 sind betroffen. Die für den Austausch qualifizierten iPhone 5-Geräte fallen in einen ganz bestimmten Seriennummernbereich, den jeder zuhaus einfach selbst überprüfen kann. Apple bietet dazu eine Sonderseite an, auf der man seine Gerätenummer checken lassen kann. Alternativ kann man das auch in einem Apple Store oder bei einem der vielen autorisierten Service-Anbieter von Apple prüfen lassen, falls man das nicht selbst machen kann.

Ende des Programms von März 2015 auf Februar 2016 verschoben

Eigentlich hatte Apple den Akku-Tausch nur bis zum 1. März 2015 durchführen wollen. Doch nun wurden in dieser Woche die Teilnahmebedingungen zu Gunsten der Kunden soweit abgeändert, dass sie bis Februar 2016 gelten. Wie viele Geräte weltweit betroffen sind, und wie viele Kunden bereits das Austauschprogramm in Anspruch genommen haben, ist nicht bekannt. Kunden haben damit nun weiterhin die Möglichkeit ihren iPhone 5-Akku kostenlos zu tauschen.

So testet man die Seriennummer:

Am einfachsten geht es in den Systemeinstellungen auf dem iPhone direkt unter Einstellungen/ Allgemein/ Info/ Seriennummer.

Tipp: Backup erstellen und einsenden

Gehört das iPhone zu der betroffenen Charge, kann man es zum Austausch kostenlos einsenden lassen. Wer sein iPhone einsenden muss, sollte auf jeden Fall ein Backup ausführen und das Gerät vor dem Einschicken auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, um keine persönlichen Daten preiszugeben, sowie "Mein iPhone suchen" deaktivieren.

Siehe auch: Akku-Probleme: Apple startet Austauschprogramm für iPhone 5 Smartphone, Apple, Iphone, iPhone 5 Smartphone, Apple, Iphone, iPhone 5 Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren105
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
2.004,90
Im Preisvergleich ab
1.965,00
Blitzangebot-Preis
1.699,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 305,90

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden