Microsoft Surface: Kein Upgrade auf Windows 10 für ARM-Tablets

Microsoft, Windows, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows RT Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat angedeutet, dass es einige Geräte geben wird, die keine Aktualisierung auf Windows 10 erhalten werden. Konkret sind wohl das Microsoft Surface RT und das Microsoft Surface 2 betroffen, denn die ARM-basierten Varianten des Tablets werden offenbar nicht mit der neuen Windows-Version versorgt.
Wie Microsoft gegenüber den US-Portalen CNet und The Verge verlauten ließ, will man die mit ARM-Prozessoren von Nvidia ausgerüsteten älteren Surface-Modelle, die nicht x86-kompatibel sind, wohl nicht mit der neuen mobilen Variante von Windows 10 ausstatten. Stattdessen soll ein Update für die Geräte erscheinen, das zumindest einen Teil der Funktionalität von Windows 10 mit sich bringt.


In einer Stellungnahme erklärte der Softwarekonzern, dass man "das Surface Pro 3 und das gesamte Surface Pro Lineup" mit Windows 10 ausstatten will. Man arbeite außerdem an einem Update für die anderen Surface-Modelle, das einige Features von Windows 10 bieten wird. Im Klartext bedeutet dies, dass Geräte, die einst mit Windows RT auf den Markt kamen, nicht auf Windows 10 aktualisiert werden sollen.

Dies würde neben dem Microsoft Surface RT und Surface 2 auch das Nokia Lumia 2520 und einige weitere Windows-RT-Geräte betreffen, die von Herstellern wie ASUS, Dell, Lenovo und Samsung kamen. Natürlich wird Microsoft diese Geräte weiterhin mit Updates und vor allem Sicherheitsupdates versorgen, aber nach dem letzten größeren Update, das einige wenige Windows-10-Features bringen soll, dürften die Tablets nicht weiter aktualisiert werden.

Vermutlich wird das Update vor allem die Unterstützung für die neuen Universal-Apps und einige neue Apps aus Microsofts eigener Entwicklung auf die ARM-Tablets mit Windows RT bringen, doch dies dürfte es dann auch schon gewesen sein. Windows RT dürfte damit endgültig für tot erklärt werden, was bei den Kunden, die zu den mit energieeffizienten Chips ausgerüsteten Geräten gegriffen haben, eine herbe Enttäuschung ist. Microsoft selbst hatte bis vor kurzem mit Rabatten versucht, die letzten Bestände des Surface 2 an den Mann zu bringen - als man mit Sicherheit bereits von den Plänen für das weitgehende Ende von Windows RT wusste. Microsoft, Windows, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows RT Microsoft, Windows, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Windows RT Microsoft
Mehr zum Thema: Windows RT
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Windows 8 im Preisvergleich!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden