Deutschland fällt bei Bandbreite zurück - und es wird nicht besser

Internet, IT, Erde Bildquelle: Flickr
Deutschland kann bereits jetzt nicht mehr mit der Entwicklung des Breitband-Ausbaus in einer ganzen Reihe von anderen Ländern mithalten und fällt im internationalen Ranking zurück. Die Situation wird sich durch die bisher angestrebte Strategie in den kommenden Jahren noch weiter verschärfen.
Laut einer regelmäßig durchgeführten Untersuchung durch das große Content-Delivery-Network Akamai liegt die durchschnittliche Bandbreite aller stationären Internet-Anbindungen in Deutschland derzeit bei 8,7 Megabit pro Sekunde. Eine ganze Reihe von Staaten kommt hier auf wesentlich höhere Werte. Spitzenreiter ist dabei mit deutlichem Abstand weiterhin Südkorea. In dem Land wurden bereits um die Jahrtausendwende große Programme zum Glasfaser-Ausbau gestartet. Das Ergebnis ist nun eine durchschnittliche Bandbreite von 25,3 Megabit pro Sekunde. Infografik: Bandbreiten im internationalen VergleichBandbreiten im internationalen Vergleich Immerhin 81 Prozent aller Internet-Anbindungen in dem Land stellen bereits eine Bandbreite von über 10 Megabit pro Sekunde zur Verfügung. In Deutschland ist man hingegen bereits von der 50-Prozent-Marke noch meilenweit entfernt. Angesichts der Entwicklungen im Entertainment-Bereich weist Akamai inzwischen auch eine Quote aus, wie viele Anschlüsse geeignet für den Empfang von 4K-Streams sind - also mindestens 15 Megabit pro Sekunde aufweisen. Südkorea liegt hier bei 66 Prozent. Mit Hongkong und Japan schaffen es lediglich zwei weitere Länder, zumindest das erste Drittel vollzumachen. Für diese Kenngröße werden lediglich die Top10-Länder aufgeführt, zu denen Deutschland nicht gehört.

Nun ist es durchaus nicht so, dass der Ausbau der Breitband-Infrastruktur in Deutschland stagnieren würde. Im Jahresvergleich kletterte die durchschnittliche Bandbreite laut dem Bericht hierzulande immerhin um 13,8 Prozent. Im direkten Vergleich entspricht das aber nicht gerade einem Wert, der das Land in der nächsten Zeit aufholen ließe - im Gegenteil.

In Schweden beispielsweise, wo die Bandbreite im Mittel mit 14,5 Megabit pro Sekunde schon deutlich höher liegt als in Deutschland, wurden im gleichen Zeitraum Zuwächse um 28,7 Prozent verzeichnet. Am stärksten wird derzeit in China daran gearbeitet, die Infrastruktur auf ein höheres Niveau zu heben. Noch liegt der Durchschnitt aller stationären Anschlüsse hier mit 3,8 Megabit pro Sekunde auf einem recht niedrigen Niveau, doch stieg der Wert zuletzt um immerhin 33,4 Prozent im Jahr. Internet, IT, Erde Internet, IT, Erde Flickr
Mehr zum Thema: DSL
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren212
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:30 UhrEtekcity Digital zu Analog Audio Konverter Wandler
Etekcity Digital zu Analog Audio Konverter Wandler
Original Amazon-Preis
13,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
10,55
Ersparnis zu Amazon 0% oder 3,43

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden