Sprout: HP stellt 1900-Dollar-PC mit 'revolutionärer' Bedienung vor

Hp, Hewlett-Packard, Hewlett Packard, HP Sprout, 3D Computer Bildquelle: HP
Die PC-Sparte von Hewlett-Packard hat einen nicht ganz günstigen, aber höchst interessanten Rechner vorgestellt: HP Sprout kombiniert einen eingebauten Projektor mit einer Multi-Touch-Matte, das vollständig auf Berührungen ausgerichtete Bedienkonzept kommt gänzlich ohne Maus und Tastatur aus.

Neues Konzept

Dieser Touch-Fokus des heute enthüllten HP Sprout (via Forbes) schließt den Bildschirm natürlich mit ein. Hierbei handelt es sich um ein 23-Zoll-Full-HD-Display mit LCD-Panel, das bis zu 10 Berührungen gleichzeitig erkennen kann. An der Stelle, wo sich üblicherweise in etwa die Tastatur befindet, ist bei Sprout eine diagonal 20 Zoll messende Multi-Touch-fähige Matte platziert, darüber lassen sich von oben projizierte Objekte bedienen und in die virtuelle Hand nehmen. Natürlich kann so auch eine Tastatur dargestellt werden.


Die Projektor-Einheit ist an der Oberseite des Bildschirms angebracht und erinnert an eine Schreibtischlampe. Darin verbaut ist auch ein System mit unterschiedlichen optischen Technologien bzw. Kamera-Komponenten, darunter ein HP DLP Projektor, eine 14,6-Megapixel-Kamera und Intels RealSense-3D-Kamera, eine herkömmliche LED-Lampe gibt es obendrauf.

Vor allem dank RealSense 3D können mit Sprout 2D- und 3D-Objekte gescannt und manipuliert werden, die Touch-Matte kann auch mit einem Stylus genutzt werden. Dazu hat Hewlett-Packard auch eine ganze Reihe an Anwendungen für Produktivität und Kreativität entwickelt, auch Spiele werden unterstützt.

Unter der Haube

Als Prozessor kommt bei HP Sprout ein Intel Core i7 (4790S) zum Einsatz, für die Grafik ist die GeForce GT 745A-Karte zuständig. Als Arbeitsspeicher werden 8 Gigabyte PC3-12800 DDR3-1600 SDRAM angegeben, als Speicher steht per Hybrid-SSHD 1 Terabyte zur Verfügung. Weitere Daten sind auf der Hersteller-Seite zu finden. In den USA wird das Gerät ab sofort um 1900 Dollar verkauft, Angaben zu einem Deutschland-Start liegen bislang nicht vor.

Siehe auch: HP plant Sprout "Immersive Computer" mit 3D-Scanner & Projektor Hp, Hewlett-Packard, Hewlett Packard, HP Sprout, 3D Computer Hp, Hewlett-Packard, Hewlett Packard, HP Sprout, 3D Computer HP
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden