Star N9500: Galaxy-S4-Klon sendet Nutzerdaten heimlich nach China

China-Phone, Star N9500, Galaxy-S4-Klon Bildquelle: Star
Von jedem Spitzensmartphone gibt es auch eine Billig-Kopie aus China. Diese genießen in Sachen Hardware aber meist nicht den besten Ruf. Bei dem Galaxy-S4-Klon Star N9500 ist es dagegen die Software, die die Nutzer vom Kauf abhalten sollte. Hier wird heimlich spioniert.

Ein OS mit Fernmeldefunktion

Bei einem Blick auf das Datenblatt des Star N9500 könnte man schnell denken, dass es sich hier tatsächlich um einen vernünftig ausgerüsteten Klon des ehemaligen Top-Smartphones Galaxy S4 handelt. Schließlich setzt das 5-Zoll-Gerät im Gegensatz zu vielen seiner China-Phone-Kollegen auf scheinbar akzeptable Komponenten wie ein HD-Display und Quad-Core-Prozessor. Das wohl wichtigste Kauf-Argument für viele Kunden ist aber sicher der Preis: Das Star N9500 kostet mit rund 160 Euro nur gut halb so viel wie das Original-Galaxy-S4. Star N9500: Gefährlicher China-Klon des Galaxy S4Vermeintliches Schnäppchen mit Spionage-Software: Das Star N9500 Wie sich jetzt zeigt, dürften Kunden die so etwas Geld sparen wollen, in diesem Fall wohl an anderer Stelle draufzahlen. Wie die Sicherheitsexperten der IT-Firma G Data in Zusammenarbeit mit der Computer Bild in einem Labortest herausfanden, wird das Star N9500 offenbar mit einer ganzen Reihe an Spionage-Software ausgeliefert.

Heimliche Nutzerüberwachung

So soll es das optisch ebenfalls vom Galaxy S4 kopierte Betriebssystem des China-Phones dem Hersteller möglich machen, alle Daten des Nutzers abzugreifen. Das liegt unter anderem auch daran, dass das Android-Gerät neben dem Play Store von Google auch noch von einer zweiten Quelle Apps herunterladen kann.

Dabei besonders perfide: Diese Späh-Anwendungen tauchen im normalen App-Menü nicht auf. Darüber hinaus ist die Installation für Nutzer eigentlich nicht zu entdecken, da die entsprechenden Hinweise blockiert werden. Zu guter Letzt verhindert das chinesische Spionage-Phone auch, dass wichtige Sicherheitsupdates installiert werden. Wie die Experten in ihrem Test feststellten, werden alle gesammelten Daten vom Star N9500 dann an einen anonymen Server geschickt: "Unsere Spur verliert sich in China".

(Quelle: Computer Bild Heft 14/2014) China-Phone, Star N9500, Galaxy-S4-Klon China-Phone, Star N9500, Galaxy-S4-Klon Star
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S4
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Galaxy S4 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden