Ace 4, Core 2 & Co: Samsung frischt Einsteiger-Smartphones auf

Samsung Galaxy, Samsung Galaxy Core 2, Galaxy Core 2 Bildquelle: Samsung
Der koreanische Hersteller Samsung hat seine Armada von Einsteiger-Smartphones mit gleich vier neuen Geräten aktualisiert, die die Nachfolge bereits im letzten Jahr erschienener Modelle antreten sollen. Neben aufgefrischter Hardware gibt es nun auch Android 4.4 "KitKat" für die günstigeren Geräte.

Samsung Galaxy Core 2

Das am besten ausgestattete neue Modell ist das Samsung Galaxy Core 2, das mit einem 4,5 Zoll großen Display mit 800x480 Pixeln Auflösung aufwartet. Das Gerät basiert auf einem nicht näher bezeichneten Quadcore-SoC, der hier mit 1,2 Gigahertz arbeitet und mit 768 Megabyte Arbeitsspeicher ergänzt wird. Außerdem sind vier Gigabyte interner Flash-Speicher sowie ein MicroSD-Kartenslot für bis zu 64 GB zusätzlichen Speicher integriert.

Samsung Galaxy Core 2Samsung Galaxy Core 2Samsung Galaxy Core 2Samsung Galaxy Core 2
Samsung Galaxy Core 2Samsung Galaxy Core 2Samsung Galaxy Core 2Samsung Galaxy Core 2

Das Galaxy Core 2 hat außerdem eine 5-Megapixel-Kamera mit Blitz und Autofokus auf der Rückseite. Das Gerät unterstützt HSPA+ bis zu 21 MBit/s, N-WLAN und Bluetooth 4.0. Mit 2000mAh ist der Akku relativ üppig dimensioniert, er sorgt aber mit dafür, dass das neue Smartphone mit 9,8 Millimetern nicht gerade dünn und mit 138 Gramm für seine Größe auch nicht unbedingt leicht ist. Samsung nannte bisher noch keinen offiziellen Preis.

Samsung Galaxy Ace 4

Das Galaxy Ace kommt nun in seiner vierten Auflage auf den Markt und wird dabei ebenfalls aktualisiert. Wie bei den anderen Modellen wird Android 4.4 mit TouchWiz-Oberfläche verwendet. Es gibt nun zwei Varianten, eine mit und eine ohne LTE. Das LTE-Modell hat einen mit 1,2 Gigahertz etwas schnelleren Dualcore-SoC unbekannten Typs und einen mit einem Gigabyte doppelt so großen Arbeitsspeicher wie das 3G-Modell. Der Chip arbeitet in der abgespeckten Variante mit zwei 1,0 Ghz schnellen Kernen.

Samsung Galaxy Ace 4Samsung Galaxy Ace 4Samsung Galaxy Ace 4Samsung Galaxy Ace 4

Die Display-Diagonale ist mit vier Zoll ebenso identisch wie die Auflösung auf WVGA-Niveau und die Verwendung einer 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz aber ohne Autofokus auf der Rückseite und einer VGA-Cam auf der Front. N-WLAN und Bluetooth 4.0 sind ebenso an Bord wie ein MicroSD-Kartenslot. Während die LTE-Version des Samsung Galaxy Ace 4 mit einem 1800mAh-Akku 130,3 Gramm auf die Waage bringt, liegt das Gewicht bei der 3G-Version mit ihrem 1500mAh-Akku bei knapp 124 Gramm.

Samsung Galaxy Young 2 & Samsung Galaxy Star 2

Mit den neuen Modellen Galaxy Young 2 und Galaxy Star 2 bringt Samsung auch noch zwei absolute Low-End-Geräte auf den Markt. Sie sind äußerlich und technisch weitestgehend identisch, wobei das Star 2 anscheinend nicht einmal 3G-fähig ist. Beide Modelle haben jeweils ein 3,5 Zoll großes HVGA-Display, lösen also mit mageren 320x240 Pixeln auf. Die Plattformen arbeiten beide mit jeweils 1,0 GHz und einem einzelnen Kern, allerdings ist nur das Star 2 auch in der Lage per HSPA+ und somit in 3G-Netzen zu funken, während das Young 2 nur per GSM kommuniziert.

Samsung Galaxy Star 2Samsung Galaxy Star 2Samsung Galaxy Star 2Samsung Galaxy Star 2

Samsung Galaxy Young 2Samsung Galaxy Young 2Samsung Galaxy Young 2Samsung Galaxy Young 2

Bei der Kamera, die jeweils nur drei bzw. zwei Megapixel Auflösung und einen festen Fokus bietet, hat das Star 2 die Nase vorn. Bluetooth 4.0, N-WLAN und ein 1300mAh-Akku sind bei beiden Geräten gleich, so wie auch der 512 MB fassende Arbeitsspeicher. Das Gewicht ist mit 108 Gramm ebenfalls identisch. Alle neuen Einsteiger-Smartphones von Samsung kommen zunächst in Weiß und Schwarz auf den Markt, wobei noch keine genauen Angaben zur regionalen Verfügbarkeit in aller Welt vorliegen. Alle Modelle, außer das Ace 4 sind mit Dual-SIM-Unterstützung ausgerüstet. Samsung Galaxy, Samsung Galaxy Core 2, Galaxy Core 2 Samsung Galaxy, Samsung Galaxy Core 2, Galaxy Core 2 Samsung
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden