Patent: Google plant werbefinanzierte Gratis-Taxis

Patent, Angebot, Gratis Taxi, Kostenloses Taxi Bildquelle: Google
Google will sein Anzeigengeschäft auf die Straße bringen - zumindest, wenn es nach einem Patent geht, das dem Internet-Konzern jetzt zugesprochen wurde. Die Idee: Werbende sollen ihren Kunden eine Fahrt zum Geschäft spendieren.
Anzeigen für Gratis-Fahrten
Googles Kerngeschäft dreht sich um Anzeigen im Netz. Doch hinter den Kulissen des Internet-Konzerns wird fleißig überlegt, wie man das Know-How im Werbebusiness mit anderen Geschäftszweigen kombinieren kann.

In einem Patent wird jetzt eine neue Methode beschrieben, mit der Werbende ihre Kunden sozusagen direkt ins Geschäft geliefert bekommen. Für den Nutzer gibt es neben Lockangeboten dafür eine vergünstigte oder sogar kostenlose Fahrt bis vor die Eingangstür. Patent: Google finanziert Gratis-Taxis mit WerbungGoogle Idee: Gratisfahrt zum Mittagessen Das Patent soll dafür sorgen, dass Kunden deutlich öfter auf lokalisierte Anzeigen reagieren. So würde der beschriebene Algorithmus zunächst die Position des Nutzers mit möglichen Angeboten in der Umgebung abgleichen. Google nutzt als Beispiel ein Restaurant, das Kunden in der näheren Umgebung 50 Prozent Rabatt auf eine Vorspeise bietet. Allen, die sich für dieses Angebot interessieren, könnte dann direkt unter der Werbeanzeige eine Gratis-Taxifahrt angeboten werden.

Patent: Google finanziert Gratis-Taxis mit WerbungPatent: Google finanziert Gratis-Taxis mit WerbungPatent: Google finanziert Gratis-Taxis mit WerbungPatent: Google finanziert Gratis-Taxis mit Werbung

Viele Ideen kommen zusammen
In dem Patent, das Google jetzt zugesprochen wurde, geht es vor allem um den Algorithmus, der auf Basis verschiedener Faktoren eine entsprechende Anzeige zusammenstellen soll. Dabei werden Werte wie der Standort des Nutzers, die Entfernung zum Geschäft, die Kosten für den Transfer und der mögliche Profit einbezogen.

Auf Basis dieser Berechnungen könnte dann ein passendes Verkehrsmittel angeboten werden. Neben Taxis finden in dem Patent auch Züge und Busse eine Erwähnung. Daneben beschreibt Google auch die etwas fernere Zukunft: Der Internet-Konzern kann sich vorstellen, dass irgendwann autonome Fahrzeuge die Kunden ganz automatisch zu den Geschäften bringen.

Das neue Patent bringt viele Gedanken zusammen, die Google schon länger in seinem großen Ideenschatz hortet. Anzeigen sind das Kerngeschäft, dank Diensten wie Maps hat man umfassende Vor-Ort-Daten. Daneben hat der Konzern im August letzten Jahres über 250 Millionen Dollar in das Auto-Miet-Netzwerk Uber investiert. Zu guter Letzt experimentiert man schon länger mit selbstfahrenden Autos. Die Zutaten für den jetzt beschrieben Service hat man also schon zusammen. Patent, Angebot, Gratis Taxi, Kostenloses Taxi Patent, Angebot, Gratis Taxi, Kostenloses Taxi Google
Mehr zum Thema: Google Inc.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Kans Externer Akku 2 Anschlüsse 20000mah Power Bank für iPhone, iPad, iTouch, Andriod Phone und weiteren
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 33% oder 10,01
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden