Smartphones & Tablets: Deutsche sind Security-Fans

Google, Android, Malware, Virus, Schadsoftware Bildquelle: Google
Die deutschen Nutzer sind im europäischen Vergleich führend, wenn es um die Ausstattung von Mobilgeräten mit Sicherheits-Software und die Verschlüsselung der darauf enthaltenen Daten geht.
Das zeigt eine aktuelle Untersuchung durch das russische Security-Unternehmen Kaspersky. Europaweit haben demnach 40 Prozent aller Nutzer von Android-Smartphones und 41 Prozent der Besitzer von Android-Tablets eine Security-App installiert. Deutschland ist hier europaweit ganz weit vorne, mit 43 Prozent genutzten Sicherheitslösungen für Android-Smartphones und 47 Prozent bei Android-Tablets.

Während in Europa außerdem nur 18,6 Prozent der Nutzer verschlüsselte Daten auf ihren mobilen Geräten haben, sind auch hier die deutschen Nutzer führend. Mehr als jeder Vierte - konkret 27,8 Prozent - der Smartphone- und Tablet-Anwender setzt bei seinem mobilen Gerät auf Datenverschlüsselung, um die persönlichen Informationen bei Verlust des Gerätes zu schützen.

Das höhere Sicherheitsbewusstsein der deutschen Nutzer zeigt sich auch darin, dass diese vorsichtig dabei sind, kritische Anwendungen wie Online-Banking über ihre Mobilgeräte zu betreiben. Nach der Kaspersky-Umfrage tätigen lediglich 18 Prozent der Deutschen finanzielle Transaktionen per Smartphone. Mit dem Tablet sind 38 Prozent der Deutschen via Online-Banking unterwegs.

Am meisten Geld bewegen hingegen die Franzosen über das Mobile-Internet. 44 Prozent nutzen das Smartphone für Online-Banking, 56 Prozent machen das auf dem Tablet. Auch in Großbritannien (41 beziehungsweise 52 Prozent) und Spanien (40 beziehungsweise 47 Prozent) werden viel mehr Bankgeschäfte oft über die mobilen Endgeräte abgewickelt.

Beim Online-Shopping mit dem Smartphone beziehungsweise Tablet haben die Briten (30 beziehungsweise 67 Prozent) die Nase knapp vor den deutschen Nutzern vorn. In Deutschland kaufen bereits heute 23 Prozent der Anwender mit dem Smartphone und 61 Prozent mit dem Tablet ein. Im Mittelfeld liegen die französischen Nutzer, von denen 23 Prozent gerne mit dem Smartphone einkaufen und jeder zweite mit dem Tablet (54 Prozent). In Spanien und Italien ist man dagegen mit dem mobilen Shopping noch zurückhaltender. Android, Sicherheit, Security, schloss Android, Sicherheit, Security, schloss Google
Mehr zum Thema: Kaspersky
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich

Tipp einsenden