Vibe X: Lenovo zeigt sein neues Full-HD-Flaggschiff

Der chinesische Hersteller hat auf der IFA in Berlin sein neues Flaggschiff Vibe X vorgestellt. Das Full-HD- Smartphone weiß durchaus mit seinen Spezifikationen zu begeistern, kommt aber so wie es aussieht nicht nach Europa.

Lenovo ist bisher noch keine fixe Größe auf dem Smartphone-Markt, mit dem nun auf der IFA vorgestellten Vibe X hätte man aber das Zeug dazu. Denn auch die Specs lesen sich sehr interessant: Das Vibe X hat ein 5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Daraus ergibt sich eine ausgezeichnete Pixeldichte von 441ppi. Geschützt ist der Bildschirm durch Gorilla Glas 3.

Auf der Rückseite ist eine 13-Megapixel-Kamera zu finden, vorne hat Lenovo eine 5-MP-Einheit (mit 84-Grad-Weitwinkellinse) verbaut, so viel gab es an der Gerätefront bisher noch nie. Die Sinnfrage stellen wir an dieser Stelle nicht, laut Hersteller sollen damit aber besonders hochwertige Selbstporträts gelingen. Lenovo Vibe XLenovo Vibe X: Schlankes und leichtes Full-HD-Smartphone Als Prozessor wird ein MediaTek-6589T-Chipsatz verbaut, es ist eine Quad-Core-CPU mit einer Taktfrequenz von 1,5 GHz. Als Arbeitsspeicher kommen die derzeit üblichen zwei Gigabyte zum Einsatz.

So weit, so spannend. Allerdings leistet sich Lenovo auch den einen oder anderen technischen Fehltritt. Die 16 Gigabyte an internem Speicher sollten noch verschmerzbar sein, allerdings steht kein microSD-Kartenslot bereit. Auch beim Akku hätte es ruhig ein bisschen mehr sein können, für ein 1080p-Gerät sind 2000 mAh zweifellos zu knapp bemessen.


Auf der Haben-Seite liegen dagegen die Dimensionen des Vibe X: Das Gerät ist gerade einmal 6,9 Millimeter dünn, auch beim Gewicht von 121 Gramm kann man punkten. Betriebssystem ist übrigens Android 4.2.

Trotz der Abstriche, die man in Sachen Akku und Speicherplatz machen muss, ist das Gerät sicherlich interessant. Aber: So wie es aussieht, wird das Vibe X vor allem China-Importeure ansprechen, da der Hersteller nach Angaben von SlashGear "ausdrücklich" betont hat, dass das Gerät nicht nach Europa kommen wird.
Mehr zum Thema: Lenovo
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Wow ein neues Smartphone!!
 
@Eristoff: dafür muss man dir einfach ein Minus geben... ich finde das Gerät total chick aber der Akku macht mir echt Bauchschmerzen...der Rest klingt ganz nett. :)
 
@Eristoff: Warum muss man ihm da ein Minus geben? Er hat doch Recht
 
Sieht man bei der Größe überhaupt einen Unterschied zwischen Full HD und geringeren "HD" Auflösungen?
 
@Wuusah: Ich vermute das liegt hier nur noch im messbaren Bereich. Beim iPhone 4 waren es damals knapp über 320(?)ppi glaube ich und ab dieser Zahl ist es für das menschliche Auge sehr schwer bis unmöglich noch einzelne Pixel auszumachen. Von daher wird man hier höchstens nur marginal einen Unterschied bemerken. Allerdings nimmt bei einem größeren Display die Pixeldichte natürlich schneller ab, als bei einem kleineren Display, wenn man die Auflösung verringert(glaube ich zumindest). Ich behaupte jetzt einfach mal, dass man bei allem was über 320ppi liegt keine Unterschiede feststellen wird.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Raikko POCKET Beat 2.0 Bluetooth Stereo mobiler mini aktiv LautsprecherRaikko POCKET Beat 2.0 Bluetooth Stereo mobiler mini aktiv Lautsprecher
Original Amazon-Preis
21,61
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis 14% oder 3,13
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Beliebte Produkte von Lenovo auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.