Warentest: 1.000 € Spanne bei Smartphone + Tarif

Smartphone, apple iPhone 5, Schwarz Bildquelle: Apple
Bei der Wahl eines Smartphones und eines passenden Mobilfunk-Tarifes sollten Verbraucher sehr genau hinsehen und selbst nachrechnen. Das ist das Fazit einer Marktübersicht durch die Stiftung Warentest.
Die Nutzer stehen hier vor der Wahl, ob sie Mobiltelefon und Tarif getrennt erwerben oder ein Paket mit Allnet-Flatrate und zweijähriger Laufzeit buchen. Die Stiftung Warentest hat jetzt berechnet, was sich für die beliebten Smartphones Apple iPhone 5 (16 GB) und Samsung Galaxy S3 (16 GB) mehr lohnt: Am teuersten sei die Kombination aus Tarif und Smartphone bei den Netzbetreibern T-Mobile und Vodafone. Bis zu 1.000 Euro spart hingegen, wer eines dieser Smartphones bei den Discountern Mobilcom-Debitel und Yourfone finanziert.

Kein eindeutiges Ergebnis liefert hingegen der Vergleich zwischen Paketkauf beim Discounter und Einzelkauf von Gerät und Flatrate. Hier gilt es, in jedem Einzelfall genau nachzurechnen. Denn je nach Anbieter kann die Paketlösung - über die zweijährige Vertragslaufzeit betrachtet - rund 100 Euro teurer oder günstiger sein, als das Smartphone im Onlinehandel zu kaufen und mit der günstigsten Allnet-Flatrate zu kombinieren.

Wer sich keine zwei Jahre binden will oder schon ein Smartphone besitzt, braucht lediglich einen passenden Tarif. Die Stiftung Warentest hat mehr als 4000 Mobilfunktarife analysiert und ihr Fazit lautet: Die günstigsten Allnet-Flatrates für unbegrenztes Telefonieren in alle deutschen Netze inklusive SMS-Schreiben und Internet-Nutzung gibt es schon für knapp 25 Euro. Wer zu dem Preis eine Allnet-Flatrate buchen will, müsse aber genau hinsehen.

Denn manche bieten diese Konditionen zwar mit monatlicher Kündigungsfrist an, viele aber nur bei 24-monatiger Laufzeit. Zudem sind die günstigsten Angebote ausschließlich im E-Plus und im O2-Netz verfügbar. Wer in die D-Netze möchte, muss mit zusätzlichen Kosten rechnen. Doch auch dies kann durchaus eine sinnvolle Wahl sein. Wer beispielsweise sein Smartphone überwiegend für Datendienste verwendet, ist wegen der höheren Volumenlimits und des oft besseren Netzausbaus bei den Premium-Tarifen der Telekom oder Vodafones eher besser aufgehoben.
#1-Platz nach Beliebtheit im WinFuture-Preisvergleich:

#2-Platz nach Beliebtheit im WinFuture-Preisvergleich:

#3-Platz nach Beliebtheit im WinFuture-Preisvergleich:

Smartphone, apple iPhone 5, Schwarz Smartphone, apple iPhone 5, Schwarz Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden