Warentest: Große LCD-TVs müssen nicht teuer sein

Wer sich einen sehr großen Fernseher weit über den gebräuchlichen Standardmaßen kaufen möchte, kann unter vielen guten Geräten wählen. Das teilt die Stiftung Warentest in ihrem aktuellen Magazin mit.

Für die neue Ausgabe von 'Test' hat diese 21 verschiedene Geräte mit Bilddiagonalen zwischen 116 und 152 Zentimetern getestet. Das erfreuliche Ergebnis dessen sei gewesen, dass viele Modelle "gute" Bilder zeigen, "gut" klingen und viele Zusatzfunktionen wie etwa ein integrierte Internet-Anbindung, Aufnahmen-Funktionen und 3D-Bilder bieten.

Die Preisspanne ist allerdings mit Anschaffungskosten zwischen 760 und 8.000 Euro durchaus erheblich. Ds günstigste "gute" Gerät ist ein LCD-Fernseher von Sony zum Preis von 760 Euro, hieß es. Ein "gutes" Bild für wenig Geld lieferte auch ein Philips-Fernseher für 1.010 Euro ab, hier war allerdings der Klang nicht optimal.


Das beste Gerät im gesamten Test war der Samsung UE46ES7090. Bei diesem hat der Hersteller eine Preisempfehlung von 1.630 Euro angegeben. Das Gerät zeigte schon mit Werkeinstellungen "gute" Bilder. Die 3D-Darstellung wurde sogar mit dem Prädikat "sehr gut" bewertet. Auch der Klang wurde für "gut" befunden und das Modell bringt als Zusatzfunktionen auch Sprach- und Gestensteuerung mit, die allerdings zuweilen etwas hakelig funktionieren, so die Tester.

"Gute" Fernseher gibt es auch in kleineren Abmessungen mit einer Bilddiagonale zwischen 80 und 107 Zentimetern. Von 23 Modellen waren dabei zwei von Samsung mit einer Bilddiagonale von knapp über einem Meter die besten. Sie kosten 1.270 beziehungsweise 1.450 Euro. Es gibt aber auch günstigere Serien vom gleichen Hersteller, die weniger Funktionen bieten, in Bild und Ton aber ähnlich gut sind. Grundsätzlich zeigte sich in den Tests aber, dass man - auch wenn Interesse an einem sehr großen Fernseher besteht - gar nicht unbedingt in die oberen Preisklassen gehen muss, um ein überzeugendes Produkt zu erhalten.



Im WinFuture-Preisvergleich:



Im WinFuture-Preisvergleich:

Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Wer will denn noch LCD? LED und OLED sind das Maß aller Dinge!
 
@borbor: was du als led-tv bezeichnest sind lcd-tv's mit led hintergrundbeleuchtung.
 
@Fallguy: NEIN MIT LEDPIXELS!!!! Immer diese Leute die keine Ahnung haben -.- ... Hintergrundbeleuchtung...so ein Schwachsinn...die Pixels leuchten doch von alleine! !!! [/ironie]-.-
 
@borbor: OLED = kurze Lebensdauer LED soll ja auch nicht so lange halten (Schnelles altern der hochleistungsleds)
 
@xerex.exe: LED Hintergundbeleuchtung


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59DeutschlandSIM Flat L 1000 im O2-NetzDeutschlandSIM Flat L 1000 im O2-Netz
Original Amazon-Preis
19,95
Blitzangebot-Preis
4,95
Ersparnis 75% oder 15
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles