Patenttroll verlangt von Podcastern Lizenzgebühr

Troll, grün, Oger Bildquelle: Andrea Lanzoni
Wenn es so weitergeht, dann wird sich die Einführung einer WTF-Kategorie nicht länger verhindern lassen: In den USA treibt derzeit ein Patenttroll sein Unwesen, der gegen ganz normale Podcaster vorgeht und nicht etwa Technologie-Unternehmen.
Wie 'derStandard' unter Berufung auf eine Mitteilung der Cyber-Bürgerrechtsorganisation 'Electronic Frontier Foundation' (EFF) berichtet, geraten nun auch einzelne Podcast-Ersteller ins Visier von so genannten Patenttrollen, also Firmen, die diverse Patente kaufen oder beantragen, einzig und alleine für den Zweck, diese gewinnbringend einklagen zu können.

Das Phänomen ist alles andere als neu: "Ein neuer Tag, ein neuer Patenttroll", schreibt die EFF dazu. Die nun erreichte Dimension ist aber selbst für die diesbezüglich leidgeprüften EFF-Anwälte etwas Neues, da nun auch einzelne Endnutzer bzw. Content-Anbieter gemolken werden sollen "und das macht uns wütend", so die EFF.

Und zwar behauptet ein Unternehmen namens Personal Audio, ein Patent zu besitzen, das die Podcasting-Technologie beschreibt. Einige Schöpfer von Podcasts, darunter bekannte Namen wie die "Adam Carolla Show" und "HowStuffWorks", haben deshalb in letzter Zeit Schreiben bekommen, in denen sie aufgefordert werden, Lizenzgebühren für den Einsatz dieser Technik zu zahlen. Was Personal Audio verlangt, ist nicht bekannt.

Die EFF schreibt zum umstrittenen Patent, dass dieses "gefährlich" weit gefasst und insgesamt vage sei. So beschreibt man darin beispielsweise einen "Apparat zur Verbreitung einer Serie von Episoden mit Hilfe von Mediendateien über das Internet, wenn besagte Episoden verfügbar werden."

Dazu merkt die EFF-Anwältin Julie Samuels ironisch an, dass Personal Audio "natürlich nicht erklärt, wie dieser 'Apparat' tatsächlich funktionieren würde." Samuels bezeichnet das Ganze als "lächerliche Behauptung".

Die EFF vermutet, dass viele ein derartiges Abmahnschreiben erhalten haben und hat alle betroffenen Podcaster aufgerufen, sich bei der Organisation zu melden, man möchte ihnen helfen, sich juristisch gegen diesen Patenttroll zu wehren.

Siehe auch: Patenttroll will 1.000 Dollar von Scanner-Nutzern Troll, grün, Oger Troll, grün, Oger Andrea Lanzoni
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden