Patenttroll verlangt von Podcastern Lizenzgebühr

Wenn es so weitergeht, dann wird sich die Einführung einer WTF-Kategorie nicht länger verhindern lassen: In den USA treibt derzeit ein Patenttroll sein Unwesen, der gegen ganz normale Podcaster vorgeht und nicht etwa Technologie-Unternehmen. mehr... Troll, grün, Oger Bildquelle: Andrea Lanzoni Troll, grün, Oger Troll, grün, Oger Andrea Lanzoni

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zu Risiken oder Nebenwirkungen fragen sie Ihren Patenttroll...
 
Und wieder mal, wie jeden Tag geht um Patenttrolle...
 
@Jack21: stehen die nicht unter Artenschutz? (-(-(-(-_-)-)-)-)
 
@sanem: Dafür müssten die erstmal vom Aussterben bedroht sein und solang sich nichts an den Patentgesetzen ändert, geht es den Trollen wunderbar.
 
da bleibt nur eins zu zu sagen: TROLOLOLOLOLOLOLOL
 
Den Trollen sollte man mal einen kleinen Brandbrief ins Büro schicken.
Wenn ich recht überlege frankiert mit einem Molotow Coctail
 
@easy39rider: im Büro sitzt doch keiner^^
 
@Ninos: Zumindest wissen die dann was los ist.
 
@easy39rider: Auf so eine Aktion hat Al Kaida sicherlich schon ein Patent drauf.
 
Da zeigt sich wieder das idiotische Patentsystem der VSA.
 
@F98: Kann ich mir jetzt eine Definition aussuchen? (http://de.wikipedia.org/wiki/VSA)
 
@DON666: VSA = Verein Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute... ;-)
 
@cantonsilver: Die Schweizer wieder mit ihrem verdammten Patentsystem! Ich hab's doch geahnt!
 
@DON666: Wer hat's erfunden? :-)
 
@DON666: Ich gehe einfach mal stark davon aus, das die "Vereinigten Staaten von Amerika gemeint sind ;) Liegt wohl am nächsten.
 
@ultrara1n: War mir wohl klar, fand's nur irgendwie albern. ;)
 
Das nimmt wirklich neue Dimensionen an. Nehmen wir mal so ganz rein theoretisch an ich hätte ein bestimmtes Samsung Smartphone, dann könnte ich also von Apple, wegen der Nutzung, in den USA verklagt werden? Das der Anbieter der Podcast, also z.B. Adobe wegen Flash, MS wegen dem Mediaplayer, auf "HowStuffWorks" der Flowplayer oder welches Programm einer Firma den Podcast auch immer wiedergibt, verklagt wird hätte schon Trollcharakter, aber der Nutzer? Wenn das durchgeht dürften sich für viele Firmen ganz neue Einnahmequellen in ungeahnter Höhe ergeben.
 
@Lastwebpage: Nein, eine Patentverletzung setzt eine gewerbliche Handlung vorraus, auch in den USA, die du als Privatperson nicht erfüllst. Da müsstest du das "Samsung Smartphone" schon gewerblich vertreiben, dein gebrauchtes auf eBay verticken reicht nicht.
 
@ulliMAX: aber, die Seitenbetreiber, ob die das jetzt privat oder gewerblich machen finde ich ist relativ egal, bieten den Podcast, also besagten "Apparat", ja nur an, sie erstellen ihn nicht selber, sondern stellen "dem Apparat" nur den entsprechenden Inhalt zu Verfügung (Also die mp3, avi Datei). Ich hoffe du verstehst was ich meine. Wenn schon eine Patentverletzung vorliegt, sie sie auch noch so absurd, warum wird dann nicht der Hersteller, sondern der Betreiber, des "Apparats" wegen Patentverletzung verklagt? Ob ich als Privat- oder Geschäftsmann ein Samsung Smartphone *verwende*, macht für mich da auch nur sehr bedingt, bis gar nicht, einen Unterschied.
 
@Lastwebpage: Ein Hersteller darf, so das Prinzip, über das man trefflich streiten könnte, das Patent eines Fremden ohne Lizenz nicht in seine Produkte einbauen, ein (End-) Benutzer darf die patentierte Technik aber auch nicht verwenden. Es ist nur eine Frage der Praktikabilität, sich an den Hersteller zu wenden, da Apple kaum an alle Kunden von Samsung drankommt. So ein Podcast ist aber aus Prinzip öffentlich, so dass man da sehr einfach an den Ersteller dran kommt - so ein Podcast ist ja auch nicht toolabhängig.
 
Das übergeile Patentsystem fair und zukunftsorientiert.
 
Wieder einmal ein Beweis dafür, dass das Patentsystem längst kaputt ist und sich entgegen seines ursprünglichen Zweckes entwickelt hat. Aber selbst hier gibt es ja Menschen, die immer noch der Ansicht sind, das alles seine Richtigkeit hat und dem Wohle des Erfinders dient.
 
Ich würde hiermit antworten: http://fc02.deviantart.net/fs27/f/2008/148/a/5/a598994dedc9d28bf91a5f282a0c0efa.jpg
 
Hallo? Gesetzgeber? Jemand zu Hause? So langsam müsste das Problem doch selbst bei den zurückgebliebensten Politikern angekommen sein! j
 
Kann man eigentlich nicht ein Patent gegen Patenttrolle anmelden? So Abmahnen wegen Abmahnungen :-)
Wär doch ne gute Geldquelle :-)
 
So weit mir bekannt gibts doch ganze Firmen die sich auf Patentklagen spezialisiert haben!? Was für mitesser :D
 
Diese Patentrolle haben mich in der Vergangenheit aufgeregt.
Jetzt nicht mehr stell euch vor die gäbe es nicht das wäre doch soooo langweilig.
Morgens die Seite aufmachen und der Tag beginnt mit einem lachen
Abend einen Blick reinwerfen und man lacht immer noch
lasst die nur die sollen weiter machen möchte immer was zum lachen haben wollen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte