Samsung Galaxy S3: Erste Benchmarks aufgetaucht

Samsung Galaxy S3, Galaxy S3, smarphone Bildquelle: Tinhte.vn
Offenbar unbeabsichtigt hat die Benchmark-Seite GLBenchmark die Leistungswerte für das Samsung Galaxy S3 veröffentlicht. Diese waren zwar nur kurz sichtbar, aber es gelang jemandem, ein Bild davon zu machen. So viel vorweg: Sollten die Werte stimmen, dann gibt es eine neue (klare) Android-Nummer 1.
Wie die Seite 'Phonearena' schreibt, habe die Benchmarks ein "unaufmerksamer Tester" hinterlassen. Bevor der Irrtum entdeckt wurde und die dort angegeben Werte entfernt worden sind, gelang es einem Nutzer einen Screenshot davon zu machen und diese dem Mobil-Blog zu übermitteln.

GLBenchmark (bzw. die entspreche App) gilt übrigens als zuverlässige Art die Leistung eines Geräts zu überprüfen, weil es damit möglich ist, Offscreen-Tests bei gleicher Auflösung durchzuführen. Das ist vor allem dann hilfreich, wenn man Geräte mit unterschiedlichen Bildschirmgrößen miteinander vergleicht. Angebliches Samsung Galaxy S3Die nun aufgetauchten (Grafik-)Benchmarks Eines nur vorweg: Das Gerät, dessen Werte nun bei GLBenchmark aufgetaucht sind, wird als GT-I9300 bezeichnet. Es ist zwar ziemlich sicher, dass dies die Modellnummer des Galaxy S3 ist, aber weil es hierzu keinerlei offizielle Stellungnahme seitens Samsung gibt, kann man nicht 100-prozentig davon ausgehen.

Hinzu kommt, dass nicht genau bekannt ist, mit welchem (Test-)Gerät die Messungen durchgeführt worden sind. Laut 'Phonearena' hätten die derzeit in Umlauf befindlichen Prototypen (mit vermutlich nahezu finaler Hardware, aber Dummy-Design) einen neuen Exynos-4412-Chipset mit 1,4 GHz, für die Grafikberechnung ist offenbar eine ARM-Mali-400-GPU (400 bis 440 MHz statt 266 MHz wie beim Galaxy S2) zuständig.

Allerdings schafft das GT-I9300 bereits zum jetzigen Zeitpunkt (also selbst wenn die Hardware noch nicht final ist) die Konkurrenz zum Teil weit hinter sich zu lassen: So kann das kommende Samsung-Flaggschiff die derzeitigen (Android-)CPU-Spitzenreiter Qualcomm Snapdragon S4 (HTC One S) und Nvidia Tegra 3 (HTC One X) deutlich hinter sich lassen. Auch im Vergleich zum iPhone ist das GT-I9300 in den meisten GPU-Kategorien leicht voraus.

Auch 'Androidandme' hat sich die durchgesickerten Werte des GT-I9300 geschnappt und GLBenchmark-Messungen durchgeführt. Im Vergleich mit anderen Android-Geräten kommt auch 'Androidandme' zum gleichen Schluss: Die Hardware des S3-Prototypen liefert im Android-internen Vergleich die mit Abstand schnellste GPU. Sollte das finale Galaxy S3 eventuell sogar einen Exynos 5250 (Mali-T604 GPU) mitbringen, dann würde dies die Konkurrenz "wegblasen", so das Fazit des Android-Blogs. Samsung Galaxy S3, Galaxy S3, smarphone Samsung Galaxy S3, Galaxy S3, smarphone Tinhte.vn
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren67
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
435,00
Im Preisvergleich ab
424,90
Blitzangebot-Preis
379,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 56

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden