AMD macht Ex-Intel-Manager zum Chef-Strategen

Der Chiphersteller AMD will mit der Einstellung eines ehemaligen Intel-Managers sein Geschäft zukünftig besser voranbringen. Rajan Naik soll zukünftig für die Ausarbeitung und Umsetzung strategischer Projekte zuständig sein, teilte das Unternehmen mit. Konflikte dürfte es bei der Besetzung der Stelle allerdings kaum geben. Immerhin hat Naik den großen AMD-Konkurrenten schon vor elf Jahren verlassen und arbeitete seitdem bei der großen Unternehmensberatung McKinsey. Dort beriet er vor allem Unternehmen aus dem IT- und dem Telekommunikations-Sektor.

Nun soll er die langfristige Ausrichtung AMDs bestimmen, die Entwicklung des Marktes analysieren sowie Vorschläge für strategische Partnerschaften und Investitionen ausarbeiten. Er ist mit dieser Aufgabe direkt dem neuen Konzernchef Rory Read unterstellt.

Vor seiner Tätigkeit für McKinsey arbeitete Naik als Chefentwickler bei Intel. Seine Station vor dem Halbleiterkonzern war der Netzwerkausrüster Lucent Technologies. Nach Angaben AMDs habe man ihn verpflichtet, weil er in seiner Karriere vielfältige Erfahrungen für die Entwicklung von Geschäftsstrategien in der IT-Branche gesammelt habe. Amd, Naik Amd, Naik
Mehr zum Thema: AMD
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Preisvergleich AMD Ryzen 5 1600X

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden