Kindle: Amazon berichtet über Rekordverkäufe

Am vergangenen Freitag fand in den USA der so genannte Black Friday statt. Der Online-Einzelhändler Amazon berichtete, dass man in diesem Jahr vier Mal so viele Kindle-Geräte als im Vorjahre verkaufen konnte. Die Rangliste der meistverkauften Artikel führte der Sieben-Zoll-Tablet Kindle Fire von Amazon am traditionellen Einkaufstag nach Thanksgiving in den Vereinigten Staaten an. Ganz allgemein zeichnet sich eine sehr große Nachfrage nach diesem Gerät ab, berichtet das Online-Portal 'PCWorld'.

Im Hause Amazon geht man davon aus, dass die Nachfrage nach dem Tablet auch in der Weihnachtszeit noch sehr groß sein wird. Den getroffenen Angaben zufolge haben sich zahlreiche Kunden dazu entschlossen, mehrere dieser Geräte zu erwerben. Wie viele Kindle-Geräte konkret an diesem Tag, der als Auftakt für das Weihnachtsgeschäft angesehen wird, verkauft wurden, teilte Amazon allerdings nicht mit.

Die Reparatur-Spezialisten von iFixit haben auf den Kindle Fire kurz nach dem Verkaufsstart einen genauen Blick geworfen und das Gerät aufgeschraubt. Diesbezüglich stellte sich heraus, dass das 200-Dollar-Gerät, welches in der Herstellung angeblich 210 US-Dollar kosten soll, viele Komponenten enthält, die bereits von anderen Tablets bekannt sind. Tablet, Amazon, Kindle, Kindle Fire Tablet, Amazon, Kindle, Kindle Fire amazon
Mehr zum Thema: Amazon Kindle
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Preisvergleich Kindle Paperwhite

Tipp einsenden