Schnäppchen beim Amazon Cyber Monday (Update)

Amazon, Logo, Versandhandel Bildquelle: Amazon
Nach dem Black Friday kommt der Cyber Monday. Das sind die "Feiertage" für Schnäppchenjäger, zumindest in den USA. Die Montagsangebote gibt es allerdings auch hierzulande bei Amazon. Dort versucht man es besser zu machen als 2010.
Im vergangenen Jahr debütierte der so genannte Cyber Monday von Amazon auch in Deutschland. 2011 will es der Versandhändler allerdings besser machen als beim Start. Im Vorjahr war die Aktion nämlich ein Riesenflop. Kunden beschwerten sich, dass die stark verbilligten "Blitzangebote" nach nur wenigen Sekunden ausverkauft waren, Verbraucherschützer übten damals heftige Kritik. Der Vorwurf: Die Amazon-Aktion sei nichts anderes als Lockvogelwerbung gewesen, da die Produkte zwar als stark verbilligt angepriesen worden sind, aber de facto nicht zu bekommen waren. Amazon Cyber MondayAb 9 Uhr gibt es die ersten Amazon-Blitzangebote Dieses Jahr soll alles anders werden, verspricht Amazon: Der Cyber Monday dauert nun gleich drei Tage, es soll insgesamt deutlich mehr Produkte geben. Auf seiner Webseite hat das Online-Versandhaus bekannt gegeben, dass es dieses Mal 350 Blitzangebote, die mehr als 450.000 stark reduzierte Produkte beinhalten, geben wird. Jedes der Blitzangebote soll maximal zwei Stunden verfügbar sein, Amazon verspricht Preisnachlässe von bis zu 50 Prozent.

Die Aktion startet um Punkt 9 Uhr, die Produkte des heutigen ersten Tages gibt es auf einer eigenen 'Amazon-Seite' bereits zum Durchstöbern - es beginnt übrigens mit einem USB-Stick, einem Fernseher, Harry-Potter-DVDs und Blu-rays sowie einem Strickpullover und einem Epilierer. Der Originalpreis ist schon zu sehen, die Höhe der Ermäßigung allerdings noch nicht.

Im Gegensatz zum Black Friday, der in den USA am Tag nach "Thanksgiving" den traditionellen Start des Weihnachtsgeschäfts markiert, ist der (darauf folgende) Cyber Monday eine recht neue Erfindung, die erstmals im Jahr 2005 von Shop.org verwendet worden ist.

Update 10.43 Uhr: Die zweite Ausgabe des Cyber Monday dürfte deutlich besser laufen als das Debüt vor einem Jahr. Die Schnäppchen, die Amazon bisher freigeschaltet hat, sind tatsächlich größtenteils spürbar ermäßigt und offenbar auch in ausreichender Stückzahl vorhanden.

Mit Hilfe des WinFuture-Preisvergleichs haben wir einige Produkte überprüft: Den USB-Stick Verbatim Store 'n' Go Netbook 16GB bekommt man normalerweise ab 22,14 Euro (inkl. Versand), bei Amazon kostete er 19,95 Euro. Der Multifunktionsdrucker Samsung CLX 3185FW kostet "regulär" ab 318,99 Euro, bei Amazon kostet er im Cyber-Monday-Angebot 269 Euro.

Besonders Zocker sollten die Aktion im Auge behalten, hier kann man deutlich vergünstigte Titel bekommen: Deus Ex: Human Revolution (für Xbox 360) fanden wir über den WinFuture-Preisvergleich ab 41,49 Euro, bei Amazon gibt es das Spiel (derzeit immer noch) für 28,97 Euro. Amazon, Logo, Versandhandel Amazon, Logo, Versandhandel Amazon
Mehr zum Thema: Amazon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren76
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden