Kundendaten vom E-Book-Dienst der NATO kopiert

Grafik, Militär, Krieg, Cyberwar, Nato Bildquelle: Jamie Sneddon / Flickr
Unbekannte sind offenbar in einen Server eingedrungen, über den die Militär-Allianz NATO E-Books vertreibt. Dabei sollen die Angreifer auch Zugang zu den Kundendaten gehabt haben, teilte die Organisation mit. Demnach wird die fragliche Webseite, über die der Öffentlichkeit bestimmte Informationen über die NATO bereitgestellt werden, von einem externen Dienstleister betrieben. Der Server soll selbst keine vertraulichen militärischen Informationen beherbergen. Systeme der NATO selbst seien nicht betroffen.

Die NATO ließ den Service vorerst vom Netz nehmen und will den Vorfall weitergehend untersuchen. Die Nutzer, zu deren Daten die Angreifer Zugang hatten, wurden den Angaben zufolge benachrichtigt. In welchem Umfang Informationen in unbefugte Hände gelangten, teilte die Allianz nicht mit.

Man sicherte allerdings zu, weiter an der Verbesserung des Schutzes vor Angriffen über das Internet zu arbeiten. Den Kern bilde dabei ein im letzten November verabschiedetes strategisches Konzept, das die gesamte NATO auf die Risiken einer immer stärker vernetzten Welt einstellen soll. Grafik, Militär, Krieg, Cyberwar, Nato Grafik, Militär, Krieg, Cyberwar, Nato Jamie Sneddon / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr MEDION WLAN Internet-Radio, farbiges 2,4' TFT Display
MEDION WLAN Internet-Radio, farbiges 2,4' TFT Display
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
79,95
Blitzangebot-Preis
67,98
Ersparnis zu Amazon 15% oder 12

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden