2010: Deutsche Mobilfunker bewegten 70 Mio. GB

Mobiles Internet Der steigende Absatz von Smartphones und tragbaren Computern lässt den Umsatz mit mobilen Datendiensten im Jahr 2011 in Deutschland voraussichtlich um 12 Prozent auf 7 Milliarden Euro steigen. Diese Prognose gab der IT-Branchenverband BITKOM anlässlich des bevorstehenden Mobile World Congress bekannt. Demnach steigt der Smartphone-Absatz im Jahr 2011 in Deutschland um 36 Prozent auf 10,1 Millionen Stück. Der Umsatz mit den Geräten legt um 24 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro zu.

Jedes dritte verkaufte Handy ist heute ein Smartphone. Der Handy-Absatz insgesamt wird im Jahr 2011 in Deutschland voraussichtlich um 4,3 Prozent auf rund 29 Millionen Stück steigen und damit deutlich langsamer zulegen.

Die steigende Beliebtheit mobiler Internet-Anwendungen führt zu einem sprunghaften Anstieg des Datenvolumens, das in den Netzen der Mobilfunkbetreiber bewegt wird. Nach Berechnungen des BITKOM hat sich der Traffic im vergangenen Jahr auf 70 Millionen Gigabyte mehr als verdoppelt.

Für einen zusätzlichen Schub in dem Bereich werden nun auch Tablet-PCs sorgen. Wegen ihrer im Vergleich zu den Smartphones größeren Bildschirme eignen sich Tablet-PCs noch besser zum mobilen Surfen, E-Mail lesen oder für datenintensive Anwendungen wie Videostreamings.

Um den steigenden Bedarf nach Bandbreite decken zu können, arbeiten die Mobilfunkbetreiber derzeit an einem großen Investitionsprogramm. So fließen in den kommenden Jahren allein zwischen 8 Milliarden Euro und 10 Milliarden Euro in den Ausbau der neuen Übertragungstechnik LTE.

Bis zum Jahresende 2010 wurden bereits 1.500 Mobilfunkstandorte umgerüstet, die 200.000 Haushalte mit der neuen Technik versorgen können. Bis zum Abschluss des ersten Quartals 2011 werden weitere 1.500 LTE-Standorte hinzukommen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden